October 1, 2022

YouTube entfernte ein Video des US House Select Committee, dies die Unruhen im Kapitol am 6. Januar untersuchte, weil es kombinieren Entziehung des ehemaligen Präsidenten Donald Trump enthielt, dieser gegen die Wahlintegritätsregeln des Unternehmens verstieß und eines dieser ersten aufgezeichneten Beispiele z. Hd. die Big-Tech-Zensur des Gremiums war.

Dies Video, dies am 14. Monat des Sommerbeginns veröffentlicht wurde, enthielt Berichten zufolge kombinieren Ausschnitt dieser Zeugenaussage des ehemaligen Generalstaatsanwalts William Barr, dieser kombinieren Clip von Trump enthielt, in dem er mutmaßliche Verschränkung in Wahlen während eines Fox entschlüsselte Kaufhaus Interview.
Die Dokumentation von Trumps Kommentaren verstoße laut YouTube gegen die Inhaltsrichtlinie des Technologieunternehmens.

Ein Sprecher des Unternehmens Ivy Choi sagte in einer Erläuterung: „Unsrige Wahlintegritätsrichtlinie verbietet Inhalte, die falsche Behauptungen verteilen, dass weit verbreiteter Betrug, Fehler oder Störungen dies Ergebnis dieser US-Präsidentschaftswahlen 2020 verändert nach sich ziehen, wenn sie keinen ausreichenden Kontext offenstehen.“

„Wir setzen unsrige Richtlinien z. Hd. aus gleichermaßen durch und nach sich ziehen dies vom Ausschusskanal vom 6. Januar hochgeladene Video weit“, fügte dieser Sprecher hinzu.

Es ist bemerkenswert, dass Trump in dem redigierten Video behauptete, dass „Störungen“ im Zählprozess die Stimmen von ihm weg und hin zum damaligen Kandidaten Joe Biden verschoben hätten, obwohl er keine Beweise zur Untermauerung seiner Behauptungen vorlegte.

Trump sagte: „Wir hatten Störungen, unter denen sie Tausende von Stimmen von meinem Konto hinaus Bidens Konto verschoben nach sich ziehen.“

Obwohl dies Komitee Barrs Proposition ausgestrahlt hat, in dieser er die falschen Anschuldigungen des ehemaligen Präsidenten Trump wegen weit verbreiteten Wahlbetrugs unter den Wahlen 2020 wie „verrücktes Zeug“ und „Bullshit“ zurückwies.

YouTube überlagerte dies Video des Komitees vom 6. Januar zunächst mit einer Grafik, in dieser behauptet wurde, dies Video sei wegen Verstoßes gegen die Nutzungsbedingungen des Unternehmens weit worden. Dennoch die Meldung hinaus dieser Videoseite wurde inzwischen in „Dieses Video ist privat“ geändert, welches darauf hindeuten könnte, dass YouTube dem Komitee zuteil werden lassen wird, eine Version des Filmmaterials zu veröffentlichen, die klar zeigt, wie lächerlich Trumps Behauptungen sind.

YouTube ist von Kritikern unter Beschuss genommen worden, die behaupten, es sei unter seiner Inhaltskontrolle horrend zensiert worden.

Es ist jedoch wenn schon wichtig anzumerken, dass die Website nachher den Unruhen vom 6. Januar 2020 im US-Kapitol Trump sowie mehrere andere Persönlichkeiten wegen verschiedener Verstöße gegen ihre Dienstregeln nicht zugreifbar hat.

Jener Komitee vom 6. Januar, dieser dieser Komitee des Repräsentantenhauses ist, dieser den Aufstand im Kapitol untersucht, reichte jedoch Vorladungen unter Twitter, Meta, Reddit und YouTube ein, nachdem er Monate zuvor Dokumente von mehr wie einem zwölf Stück Social-Media-Plattformen angefordert hatte.

Zustandekommen dieses Jahres behauptete dieser Gesetzgeber wenn schon, die ersten Reaktionen dieser Unternehmen seien unzureichend.

Im Kasus von YouTube stellte dieser Vorsitzende des Komitees, Rep. Bennie Thompson, in einem Schreiben steif, dass YouTube die Website war, hinaus dieser ein großer Teil dieser Kommunikation im Zusammenhang mit dieser Zubereitung und Implementation des Angriffs hinaus dies Kapitol stattfand, „einschließlich Live-Streams des Angriffs wie es fand statt“.

Einst sagte ein YouTube-Sprecher, man arbeite „vital“ mit dem Komitee zusammen.

Unterdessen wurde eine Bewerbung des Komitees z. Hd. die interne Kommunikation von Twitter, einschließlich Slack-Diskussionen darüber, wie es Tweets oberhalb den Capitol-Zwischenfall reguliert, abgelehnt. Wie Entgegnung hinaus die Bewerbung hieß es, Twitter habe kombinieren First Amendment-Schutzmechanismus beansprucht, welches im Komitee z. Hd. Unruhe gesorgt hat.

Dies Komitee argumentiert diesen Monat in öffentlichen Anhörungen, dass dieser Aufstand im Kapitol dies Ergebnis einer von Trump angeführten Verschwörung war, um die Wahlergebnisse von 2020 zu schräg stellen. Bisher hat dieser Komitee drei Anhörungen durchgeführt.

Vorlesung halten Sie aus Neuesten Nachrichtensendung , Aktuelle Nachrichtensendung Uhr Top-Videos und Live Fernsehen gucken hier.

Leave a Reply

Your email address will not be published.