September 26, 2022

RANI LAXMI BAI TODESJUBILÄUM: Rani Laxmi Bucht, alltäglich wie „Jhansi ki Rani“, ist ein Symbol zu Gunsten von die Untermauerung welcher Rolle welcher die noch kein Kind geboren hat in Indien und eine welcher größten Befreiungskämpferinnen welcher Nation. Sie wird wie eine berühmte geometrische Figur in welcher indischen Historie in Wiedererleben bleiben, und ihre Verstocktheit und Entschlossenheit waren unübertroffen. Sie galt weithin wie Indiens „Jeanne d’Arc“ und war eine welcher Schlüsselfiguren in Indiens erstem Befreiungskampf. Laxmi Bucht kämpfte tapfer gegen die Briten und hinterließ verschmelzen unauslöschlichen Eindruck in welcher indischen Historie.

Sehen wir uns zu ihrem Todestag eine verkettete Liste mit Fakten weiterführend Indiens bekannte Märtyrerin an, die jeder Nationalist Kontakt haben sollte:

1. Obwohl alltäglich ist, dass Laxmi Bucht am 19. November 1828 in Varansi in einer Brahmanen-Marathi-Karhade-Familie geboren wurde, ist dies genaue Geburtsdatum immer noch umstritten.

2. Sie wurde von ihrer Familie Manikarnika genannt. Und sie wurde liebevoll „Manu“ genannt.

3. Laxmi Bucht verlor ihre Schraubenmutter, wie sie ohne Rest durch zwei teilbar mal 4 Jahre in die Jahre gekommen war.

4. Ihre Erziehungsberechtigte waren die Cousins ​​von Nana Sahib.

5. Sie wuchs im Palast von Peshwa aufwärts und Peswa Baji Rao II behandelte sie, wie wäre sie seine eigene Tochter. Er nannte sie gleichermaßen „Chabbili“, welches übersetzt „die Verspielte“ bedeutet.

(Grafik: Shutterstock)

6. Qua sie mit Nana Sahib und Tatya Tope aufwuchs, wurde sie in Kampfsport, Schwertkampf und Reiten kompetent. Aufgrund dieser ungewöhnlichen Erziehung war sie unabhängiger wie andere Mädchen ihres Alters.

7. Während er sich zwischen Palästen und Tempeln bewegte, ritt Laxmi Bucht möglichst aufwärts einem Pferd wie aufwärts einem „Palki“, einer überdachten Couch, die von Trägern aufwärts ihren Schultern getragen wird.

8. Sie erhielt den Namen Laxmi Bucht, nachdem sie im Gefährte von 14 Jahren mit dem Raja von Jhansi, Gangadhar Newalkar, verheiratet war.

9. Sie verlor ihr erstes Kind, wie er ohne Rest durch zwei teilbar 4 Monate in die Jahre gekommen war.

10. Zwei Jahre später adoptierte sie Anand Rao, den Sohn von Gangadhar Raos Vetter.

(Grafik: Shutterstock)

Inspirierende Zitate von Rani Laxmi Bucht:

  1. „Selbst werde meine Jhansi nicht beenden“
  2. „Wenn wir aufwärts dem Schlachtfeld besiegt und getötet werden, werden wir sicherlich ewigen Ruhm und Errettung verdienen.“
  3. „Wir ringen zu Gunsten von die Unabhängigkeit. In den Worten von Lord Krishna werden wir, wenn wir triumphal sind, die Früchte des Sieges genießen.“

Vorlesung halten Sie leer Neuesten Nachrichtensendung , Aktuelle Nachrichtensendung Uhr Top-Videos und Live In die Röhre schauen hier.

Leave a Reply

Your email address will not be published.