October 7, 2022

Dieser erste Prozess, jener aus jener Untersuchung des Sonderermittlers John Durham zu den Anfängen jener Trump-Russland-Untersuchung resultiert, scheint kaum eine explosive Fragestellung zu sein. Es geht um eine einzige Falschaussage, die ein Anwalt pro Cybersicherheit mit Verbindungen zur Hillary Clinton-Kampagne 2016 oppositionell dem FBI gemacht nach sich ziehen soll.

Doch jener Pfand ist hoch.

Dasjenige Urteil im Kasus des Anwalts Michael Sussmann wird dazu hinzufügen, dies Schicksal und dies Legat von Durhams dreijähriger Untersuchung zu gestalten. Ein Schulderlass würde Fragen zum Zweck jener Untersuchung und den Preis pro die Steuerzahler beschleunigen. Ein Schuldspruch würde Unterstützer von Donald Trump, die lange Zeit aufwärts Durham geschaut nach sich ziehen, hinreißen, um aufzudecken, welches sie wie voreingenommene Misshandlung des ehemaligen Präsidenten ansehen.

Dieser Prozess, jener am Montag mit jener Warenangebot jener Geschworenen vor dem Bundesgericht in Washington beginnt, wird sich nicht aufwärts Trumps Vorwürfe des Fehlverhaltens jener Regierung während jener Ermittlungen des FBI zur russischen Verwicklung in die Präsidentschaftswahlen 2016 in den Vereinigten Staaten subsumieren. Die Juroren werden nicht gebeten, zu entscheiden, ob die Trump-Kampagne mit dem Kreml koordiniert wurde, um dies Ergebnis des Rennens zu einreden.

Freilich jener Prozess wird die Uhr aufwärts eine frenetische Strecke in jener jüngeren amerikanischen Vergangenheit zurückrollen, wie dies FBI sich bemühte, die Beziehungen zwischen Trump und Russland zu untersuchen – und die rivalisierende Clinton-Kampagne bestrebt war, ihren eigenen Verdächtigung zu untermauern.

WAS IST DER FALL?

Sussmann wird beschuldigt, den Vier-Sterne-General Counsel des FBI, James Baker, während eines Treffens am 19. September 2016 belogen zu nach sich ziehen, c/o dem Sussmann Forschungsergebnisse präsentierte, die seiner Meinung nachher zusammenführen möglichen geheimen Backchannel pro die Kommunikation zwischen Computerservern jener in Russland ansässigen Alfa Geldhaus und Trumps Unternehmen vorschlugen , die Trump-Organisation.

Dieser Vorwurf des verdeckten Kontakts wäre, wenn er bewiesen wäre, zu einem Zeitpunkt explosiv gewesen, wie dies FBI schon untersuchte, ob sich jener Kreml und die Trump-Kampagne verschworen hatten, um die Wahl zu einreden.

Die Behauptung war falsch, sagt Durham, dagegen dies ist nicht die Lüge, die im Mittelpunkt des Sussmann-Für den Fall steht.

Die Klageschrift wirft Sussmann vor, dies FBI in die Irre geführt zu nach sich ziehen, während er leugnete, dass er während des Treffens zusammenführen bestimmten Kunden vertrat, obwohl er tatsächlich im Namen von zwei Kunden handelte: jener Clinton-Kampagne und eines Technologiemanagers, jener geholfen hatte, die Computerdaten zusammenzustellen.

WARUM IST DAS EINE WICHTIGKEIT UND WAS SAGT SÜSSMANN ZU SEINER VERTEIDIGUNG?

Hätte dies FBI gewusst, dass Sussmann die Interessen jener Clinton-Kampagne vertritt, hätten sie, so die Staatsanwälte, seine möglichen Vorurteile und Motivationen – sowie die Zuverlässigkeit jener von ihm bereitgestellten Informationen – sorgfältig abgewogen, vorweg sie die Vorwürfe jener Alfa Geldhaus untersuchten.

Die Staatsanwälte existieren darauf, dass es sich gleichfalls nicht um eine verirrte Sinn handelte, und verwiesen aufwärts eine Textnachricht, die Sussmann in jener Nacht vor dem Treffen an Baker geschickt hatte, in jener er um eine Sitzung bat und sagte, dass er im Alleingang und „nicht im Namen von“ kommen würde ein Meldungen oder ein Unternehmen.”

Sussmanns Anwälte finanzieren, dass er während des Treffens gelogen habe, und weisen darauf hin, dass es nicht aufgezeichnet und niemand Notizen gemacht habe. Sie sagen, Sussmanns Zugehörigkeit zur Demokratischen politische Kraft sei familiär, gleichfalls dem FBI. Darüber hinaus behaupten sie, dass die falsche Sinn, die Sussmann mutmaßlich gemacht habe, letztendlich irrelevant sei, weil sie sagen, dass es keine Beweise hierfür gibt, dass sie die Spiel des FBI geprägt nach sich ziehen, mit jener Untersuchung jener Behauptungen jener Alfa Geldhaus zu beginnen.

Darüber hinaus verweisen sie aufwärts Notizen von einem Treffen des FBI und des Justizministeriums vom März 2017, in dem beschrieben wird, dass jener damalige stellvertretende Rektor des FBI seinen Kollegen mitteilt, dass die Forderungen jener Alfa Geldhaus den Strafverfolgungsbehörden von einem Anwalt vorgelegt wurden, jener im Namen von Kunden handelt. Sussmanns Anwälte sagen, dies zeige, dass dies FBI verstanden habe, dass Sussmann tatsächlich zusammenführen Mandanten im Zusammenhang mit dem Treffen hatte.

Sie nach sich ziehen gleichfalls argumentiert, dass die Zulassung des Für den Fall dazu münden könnte, dass Tippgeber davon abgehalten werden, dem FBI Verdächtigungen oder potenzielles Fehlverhalten zu melden, wenn sie befürchten, dass ihre Beweggründe oder mögliche politische Vorurteile untersucht werden.

WAS HAT DIESER FALL MIT DER ARBEIT DES SONDERVERTRETERS ROBERT MUELLER ZU TUN?

Die Vertreter der Anklage konzentriert sich aufwärts zusammenführen begrenzten Teil jener ursprünglichen Untersuchung jener Verbindungen zwischen Russland und jener Trump-Kampagne 2016, die 2019 mit einem Bulletin des Sonderermittlers Robert Mueller und seines Teams endete.

Unabhängig vom Urteil jener Jury wird es die Kernergebnisse von Muellers Bulletin nicht einreden – dass Russland versucht hat, Trumps Wahlkampf zu unterstützen, dagegen dass es nicht genügend Beweise gibt, um zu beweisen, dass die beiden Seiten kriminell zusammengearbeitet nach sich ziehen.

Tatsächlich ignorierte jener Mueller-Bulletin die Vorwürfe jener Alfa Geldhaus. Dasjenige FBI hat Nachforschungen tätig, kam dagegen Werden 2017 zu dem Schluss, dass es keinen störenden Kontakt zwischen den Servern gab.

Trotzdem macht jener Kasus offensichtlich, dass Clinton-Mitwirkender professionelle Kontakte nutzten, um dem FBI Informationen droben Trump zu präsentieren, die sie pro pejorativ und einer Untersuchung wert hielten. Und es wird die Betrachtung aufwärts dies wenig bekannte Universum von Cyberforschern lenken, die Internetdaten nachher potenziell verdächtigen Trends durchsuchen.

WAS UNTERSUCHT DURHAM?

Durham, jener ehemalige oberste Bundesstaatsanwalt in Connecticut, wurde 2019 vom damaligen Generalstaatsanwalt William Barr betraut, zu untersuchen, ob Leckermäulchen ein Fehlverhalten begangen hat, wie Bundesbehörden die russische Wahleinmischung untersuchten.

Seine Ermittlungen dauern länger wie die von Mueller und er hat bisher drei Personen angeklagt, darunter Sussmann. Obwohl erfunden wurde, dass sich Durhams ursprüngliches Mandat aufwärts Regierungsbeamte subsumieren sollte und obwohl sein Team FBI-Mitwirkender, Anwälte des Justizministeriums und CIA-Beamte befragt hat, konzentrierten sich die Ermittlungen gleichfalls aufwärts Privatpersonen wie Sussmann, die Informationen droben Trump vorlegten.

Es ist unklar, wie lange Zeit die Untersuchung noch dauern wird, obwohl Generalstaatsanwalt Merrick Garland kein öffentliches Motivation an einer Einschränkung jener Arbeit gezeigt hat und Durham in den Wochen vor Barrs Rücktritt zusammenführen bestimmten Titel eines Sonderermittlers erhalten hat, um sicherzustellen, dass er seine Arbeit in einem fortsetzen kann neue Verwaltung.

Im Jahr 2020 bekannte sich ein ehemaliger FBI-Anwalt namens Kevin Clinesmith schuldig, eine elektronische Post im Zusammenhang mit jener geheimen FBI-Überwachung eines ehemaligen Wahlkampfberaters von Trump, Carter Page, geändert zu nach sich ziehen. C/o jener Beantragung von Anordnungen zum Lauschen von Page stützte sich dies FBI aufwärts ein Dossier mit Wider-Trump-Wissenschaft, dies umgangssprachlich wie „Steele-Dossier“ familiär ist und Gerüchte und unbestätigte Behauptungen enthielt.

Vergangenes Jahr beschuldigte Durham zusammenführen Russland-Analysten, jener eine Quelle pro dieses Dossier war, dies FBI droben seine eigenen Informationsquellen belogen zu nach sich ziehen – darunter ein langjähriger Unterstützer von Hillary Clinton. Igor Danchenko hat sich aufwärts nicht schuldig familiär. Dieser Kasus ist anhängig und soll im zehnter Monat des Jahres vor Strafgericht gestellt werden.

Vorlesung halten Sie jeglicher Neuesten Nachrichtensendung , Aktuelle Nachrichtensendung und IPL 2022 Live-Updates hier.

Leave a Reply

Your email address will not be published.