September 28, 2022

Nachher einem Raketenangriff in jener Nähe des internationalen Flughafens Charkiw steigen Flammen aus einem zerstörten Gebäude aufwärts, während Russlands Sturm aufwärts die Ukraine am 12. vierter Monat des Jahres 2022 in Charkiw, Ukraine, fortgesetzt wird. REUTERS/Alkis Konstantinidis

Die stellvertretende Ministerpräsidentin jener Ukraine, Iryna Vereshchuk, beschuldigte die russischen Streitkräfte, zusammen mit einem weiteren gescheiterten Versuch, kombinieren humanitären Korridor in jener stark beschossenen Region Mariupol einzurichten, ihr Feuer nicht zurückgehalten zu nach sich ziehen

Russlands Invasion in jener Ukraine ist am Sonntag in seinen dritten Monat eingetreten und hat zahlreiche Zivilisten dasjenige Leben gekostet und kein Finale jener Kämpfe in Sicht, die Mio. zur Winkelzug in die Nachbarländer veranlasst nach sich ziehen. Während die Friedensgespräche weiterhin scheitern und Streitkräfte Mariupol bombardieren, forderte jener hochrangige ukrainische Unterhändler und Consultant des Präsidenten, Mykhailo Podolyak, Russland aufwärts, einem „echten Waffenstillstand zu Ostern“ zuzustimmen.

Jener Krieg in jener Ukraine hat dazu geführt, dass seit dem Zeitpunkt jener russischen Invasion vor zwei Monaten 5,2 Mio. Menschen aus dem Staat geflohen sind, so dasjenige UN-Flüchtlingshilfswerk. Die Gesamtzahl von 5.186.744 ist ein Wachstum von 23.058 oppositionell den Datenmaterial vom sechster Tag der Woche, sagte jener UNO-Hochkommissar für Flüchtlinge. Mehr qua 1.151.000 Ukrainer sind im vierter Monat des Jahres bisher abgereist, verglichen mit 3,4 Mio. einsam im Monat März.

Die stellvertretende Ministerpräsidentin jener Ukraine, Iryna Vereshchuk, beschuldigte die russischen Streitkräfte, zusammen mit einem weiteren gescheiterten Versuch, den humanitären Korridor in jener stark beschossenen Region Mariupol zu gelingen, ihr Feuer nicht zurückgehalten zu nach sich ziehen.

Wereschtschuk sagte, dass die ukrainische Seite am Montag erneut versuchen werde, eine sichere Passage aus Mariupol herzustellen. Sie forderte die UNO. Generalsekretär Antonio Guterres, jener nachher Moskau reisen soll, im Voraus er nächste Woche Kiew besucht, um kombinieren Waffenstillstand zu fordern und humanitäre Korridore von Mariupol aus zu öffnen.

Jener ukrainische Vorsitzender Wolodymyr Selenskyj sagte, es tauchen neue Beweise aufwärts, die zeigen, dass russische Truppen Zehntausende Zivilisten in Mariupol getötet und dann versucht nach sich ziehen, dies zu vertuschen

Hier ist eine Zeitleiste jener wichtigsten Ereignisse jener russischen Invasion in jener Ukraine:

  • Russische Truppen marschieren am 24. Februar von drei Fronten in die Ukraine ein und trennen damit den größten militärischen Konflikt in Europa seit dem Zeitpunkt dem Zweiten Weltkrieg aus.
  • Jener russische Vorsitzender Wladimir Putin bezeichnet die Invasion qua Start einer „besonderen Militäroperation“ zur Entmilitarisierung und „Entnazifizierung“ jener Ukraine. Jener ukrainische Vorsitzender Wolodymyr Selenskyj sagt: „Russland hat kombinieren Weg des Bösen eingeschlagen, ungeachtet die Ukraine verteidigt sich.“
  • Während ukrainische Streitkräfte Russen aus dem Norden, Osten und Süden bekämpften, bombardierte Moskau am 25. Februar die Kapitale Kiew und ihre Vororte mit Bomben. Die Behörden forderten die Bewohner aufwärts, Molotow-Cocktails zuzubereiten, um die Kapitale zu verteidigen.
  • Indien startete am 26. Februar die „Operation Ganga“, um seine Staatsangehörigen aus jener Ukraine zu evakuieren.
  • Die ersten Friedensgespräche zwischen Russland und jener Ukraine finden statt, ungeachtet am 28. Februar wird kein Perforation erzielt.
  • Jener Sturm wurde im März gerade tödlich: Eine russische Rakete traf dasjenige regionale Verwaltungsgebäude in Charkiw und tötete am 1. März 24 Menschen. Seitenschlag Tage später verwüstete ein russischer Luftangriff eine Entbindungsklinik im belagerten Port von Mariupol, wodurch mindestens drei Menschen getötet und 17 zerschunden wurden.
  • Am 3. März einigen sich Russland und die Ukraine darauf, humanitäre Korridore zu Gunsten von flüchtende Zivilisten einzurichten. Ein Frachtschiff sinkt in jener Nähe eines ukrainischen Hafens, Zahlungsfrist aufschieben nachdem ein anderes in einem anderen Port von einer Explosion getroffen wurde.
  • Am 5. März erobern russische Streitkräfte dasjenige Kernkraftwerk Saporischschja, Europas größtes. Unterdessen weist die Nato den Befürwortung jener Ukraine zu Gunsten von Flugverbotszonen zurück und sagt, dass dies den Konflikt eskalieren würde. Papst Franziskus verurteilt den Krieg in jener Ukraine. „In jener Ukraine fließen Ströme von Lebenssaft und Tränen“, sagt er den Menschenmengen aufwärts dem Petersplatz. „Dies ist nicht nur eine Militäroperation, sondern ein Krieg, jener Tod, Zerstörung und Leid sät.“
  • Indien beendet Operation Ganga mit letztem Evakuierungsflug aus Bukarest, Rumänien. Indien hat rund 18.000 Inder im Rahmen jener Evakuierungsmission zurückgebracht.
  • Am 14. März sorgte die russische Journalistin Yachthafen Ovsyannikova zu Gunsten von Schlagzeilen, nachdem sie während einer Live-Nachrichtensendung in ein staatliches Fernsehstudio gestürmt war und aufwärts einem Transparent stand: „KEIN KRIEG. Stoppe den Krieg. Vertrauen Sie jener Propaganda nicht. Sie belügen dich hier.“
  • Jener Bombenanschlag aufwärts dasjenige historische Theater in Mariupol am 16. März ist ein Wendeereignis, zusammen mit dem 300 Menschen ums Leben kamen. Dies Blutvergießen im Theater nährte Vorwürfe, Moskau begehe Kriegsverbrechen, während es Zivilisten tötete, sei es vorsätzlich oder durch wahlloses Feuer.
  • Moskau signalisiert, dass es seine Ambitionen zurückschraubt und sich am 25. März aufwärts Gebiete zusammenfassen wird, die von russisch unterstützten Separatisten im Osten beansprucht werden, wenn ukrainische Streitkräfte in die Offensive möglich sein, um Städte external von Kiew zurückzuerobern.
  • Mehr qua 4 Mio. Menschen sind aus jener Ukraine geflohen, teilte jener UNO-Hochkommissar für Flüchtlinge am 30. März mit.
  • Wie die Ukraine im vierter Monat des Jahres mehr Territorium um Kiew von russischen Soldaten zurückerobert, die zerstörte Dörfer und verlassene Panzer zurücklassen, qua sie sich von jener Kapitale explantieren, erspähen sie Massengräber, die durch „Beweise“ russischer Kriegsverbrechen weiter verstärkt werden. Jener Kreml bestreitet die Verantwortung und sagt, Bilder von Leichen seien inszeniert worden.
  • Ein weiterer Rückschlag zu Gunsten von Russland war die Moskauerin Schwarzmeerflotte, ein Lenkwaffenkreuzer, jener zu einem potenziellen Ziel des ukrainischen Trotzes wurde, am 15. vierter Monat des Jahres, kombinieren Tag nachdem sie von ukrainischen Raketenangriffen getroffen worden war. Russland war in Bezug aufwärts den Sturm verschwiegen, obwohl Familien von Besatzungsmitgliedern wissen wollten, wo ihre Lieben sind. Dies russische Verteidigungsministerium sagte am Freitag in einer knappen Bekanntmachung, dass ein Besatzungsmitglied starb und 27 vermisst wurden, nachdem ein Feuer dasjenige Flaggschiff Moskva Kreuzer letzte Woche defizitär hatte, während 396 andere evakuiert wurden.
  • Jener russische Vorsitzender Wladimir Putin erklärt am 21. vierter Monat des Jahres den Port von Mariupol nachher weitestgehend zweimonatiger Belagerung zu Gunsten von „befreit“, obwohl Hunderte von Verteidigern in einem riesigen Stahlwerk zurückgeblieben sind.
  • Ein russischer Vier-Sterne-General sagt, Moskau wolle die volle Leistungsnachweis gut die Süd- und Ostukraine übernehmen.
  • Russische Streitkräfte versuchen, dasjenige Azovstal-Werk in Mariupol aufwärts dem Landweg zu stürmen, unterstützt durch Luft- und Artilleriebeschuss, sagte jener Consultant des ukrainischen Präsidenten, Oleksiy Arestovych.
  • Seitenschlag Menschen starben am sechster Tag der Woche zusammen mit russischen Angriffen in jener ukrainischen Region Luhansk, schrieb Regionalgouverneur Serhij Gaidai in einem Gebühr in den sozialen Medien. Eine nicht näher bezeichnete Quantität von Zivilisten sei am Sonntag in jener Region getötet worden, sagte Gaidai.
  • US-Außenminister Antony Blinken und Verteidigungsminister Lloyd Austin würden am Sonntag Kiew kommen, um gut den Wunsch jener Ukraine nachher stärkeren Waffen zu sprechen, kündigte jener ukrainische Vorsitzender Wolodymyr Selenskyj an.

(Mit Beiträgen von Agenturen)

Vorlesung halten Sie jeder Neuesten News , Aktuelle News und IPL 2022 Live-Updates hier.

Leave a Reply

Your email address will not be published.