October 6, 2022

Die Vereinten Nationen nach sich ziehen am zweiter Tag der Woche Notruf jenseits die menschenrechtlichen Auswirkungen jener Reaktion Nordkoreas aufwärts den massiven Eruption des Coronavirus im Staat geäußert. Pilot Kim Jong Un hat landesweite Abriegelungen angeordnet, um zu versuchen, die Verteilung jener Krankheit durch die nicht geimpfte Nation des Landes zu verlangsamen, und dies Militär nachher einer, wie er es nennt, verpfuschten Reaktion aufwärts den Eruption eingesetzt.

„Die jüngsten Beschränkungen, zu denen die strenge Isolation von Menschen und die Auferlegung weiterer Reisebeschränkungen in Besitz sein von, werden schlimme Nachgehen zum Besten von diejenigen nach sich ziehen, die schon Schwierigkeiten nach sich ziehen, ihre Grundbedürfnisse zu stillen“, sagte die Sprecherin des UN-Rechtsbüros, Liz Throssell, im Unterschied zu Reportern.

„Wir fordern die … Behörden aufwärts, sicherzustellen, dass ganz zur Bekämpfung jener weltweite Seuche ergriffenen Maßnahmen unumgänglich, verhältnismäßig, nicht diskriminierend, zeitgebunden und strikt im Einklang mit den internationalen Menschenrechtsnormen stillstehen“, sagte sie.

Die Behörden sollten „die Auswirkungen aller Maßnahmen aufwärts gefährdete Bevölkerungsgruppen unter Berücksichtigung jener anderweitig gesammelten Erfahrungen im Zusammenhang jener wirksamen Bekämpfung jener weltweite Seuche und zur Abmilderung nachteiliger Auswirkungen“ einstufen.

Laut jener offiziellen Korean Central News Agency (KCNA) wurden in Nordkorea insgesamt 56 Todesfälle und sozusagen 1,5 Mio. Fälle von „Pyrexie“ gemeldet, seit dieser Zeit dies Staat vor einer Woche seinen ersten Covid-Kernpunkt familiär gab. Nordkoreas Pilot hat Gesundheitsbeamte wegen ihres Versäumnisses, Apotheken ungeschützt zu halten, zugeschlagen und sich selbst in den Mittelpunkt jener Reaktion gestellt, während er sagte, jener Eruption verursache „große Umwälzungen“.

Throssell wiederholte zweitrangig verknüpfen Prozeduraufruf jener UN-Rechtschefin Michelle Bachelet an die Länder, „die Sanktionen zu lockern, um dem verarmten Staat dringende humanitäre und Covid-bezogene Hilfe zu geben“.

Nordkorea hat eines jener schlechtesten Gesundheitssysteme jener Welt mit schlecht ausgestatteten Krankenhäusern, wenigen Intensivstationen und keinen Medikamenten zur Therapie von Covid oder Möglichkeiten zum Besten von Massentests, sagten Experten.

„Wir ermutigen die DVRK vorrangig, mit den Vereinten Nationen die Leck von Kanälen zum Besten von humanitäre Hilfe zu erörtern, einschließlich Medikamenten, Impfstoffen, Ausrüstung und anderer lebensrettender Unterstützung“, sagte Throssell.

„Wir nach sich ziehen die Behörden zweitrangig aufgefordert, die Rückkehr von UN- und anderem internationalen Personal in die DVRK zu vereinfachen, um im Zusammenhang jener Versorgung von Unterstützung zu helfen, einschließlich zum Besten von gefährdete Bevölkerungsgruppen und Menschen, die in ländlichen Gebieten und Grenzgebieten leben.“

Vorlesung halten Sie ganz Neuesten News , Aktuelle News und IPL 2022 Live-Updates hier.

Leave a Reply

Your email address will not be published.