October 6, 2022

Russische Streitkräfte nach sich ziehen eine Kommandostand gesprengt, die die umkämpfte ukrainische Stadt Sievierodonetsk mit einer anderen Stadt hinauf jener anderen Seite des Flusses verbindet, und damit zusammensetzen möglichen Evakuierungsweg für jedes Zivilisten abgeschnitten, sagten lokale Beamte am Sonntag.

Sievierodonetsk ist zum Zentrum des Kampfes um die Leistungsnachweis gut die östliche Region Donbass jener Ukraine geworden. Teile jener Stadt wurden in einigen jener blutigsten Kämpfe pulverisiert, seit dieser Zeit jener Kreml am 24. Februar seine Invasion entfesselt hat.

Ukrainische und russische Streitkräfte kämpften dort am Sonntag noch immer Straße für jedes Straße, sagte jener Ministerpräsident jener Provinz Luhansk, Serhij Gaidai.

Russische Streitkräfte nach sich ziehen den größten Teil jener Stadt eingenommen, immerhin ukrainische Truppen kontrollieren weiterhin ein Industriegebiet und eine Chemiefabrik, in denen Hunderte von Zivilisten Schutzmechanismus suchen.

Nichtsdestotrotz die Russen hätten eine Kommandostand gut den Strom Siverskyi Donets zerstört, die Sievierodonetsk mit seiner Partnerstadt Lysychansk verbindet, sagte Gaidai.

Damit steht nur noch eine von drei Brücken und verringert die Zahl jener Wege, die zur Räumung von Zivilisten oder zum Retirade ukrainischer Truppen hinauf Stellungen hinauf jener Westseite des Flusses genutzt werden könnten.

In Lysychansk selbst tötete jener russische Beschuss eine Nullipara und zerstörte vier Häuser und ein Einkaufszentrum, sagte Gaidai.

Dieser Sprossenstiege jener Verwaltung von Sievierodonetsk sagte, dass irgendwas mehr qua ein Drittel jener Stadt unter jener Leistungsnachweis ukrainischer Streitkräfte blieb und etwa zwei Drittel in russischer Hand seien.

„Unsrige (Streitkräfte) halten die Verteidigungslinie stark“, sagte Oleksandr Stryuk im Gegensatz zu dem nationalen Television.

ÜBER DEN FLUSS

Nachdem Moskau nachdem seiner Invasion in jener Ukraine am 24. Februar gezwungen war, seine ursprünglichen Wahlkampfziele zurückzuschrauben, hat es seine Präsent hinauf die Dehnung jener Leistungsnachweis im Donbass gerichtet, wo pro-russische Separatisten seit dieser Zeit 2014 zusammensetzen Teil des Territoriums halten.

Sievierodonetsk ist die letzte Stadt in jener Donbass-Provinz Luhansk, die noch von ihr gehalten wird Ukraine und sein Verlust wäre ein bedeutender strategischer Schlaghose. Ein Triumph für jedes die Russen würde sie einem jener erklärten Ziele des russischen Präsidenten Wladimir Putin in einer, wie er es nennt, „besonderen Militäroperation“ zusammensetzen großen Schritttempo näher erwirtschaften.

An anderer Stelle zerstörten russische Marschflugkörper ein großes Lager mit amerikanischen und europäischen Waffen in jener Region Ternopil in jener Westukraine, berichtete die russische Vermittlung Interfax.

Dieser Ministerpräsident von Ternopil sagte, Raketen, die vom Schwarzen Ozean hinauf die Stadt Chortkiv abgefeuert wurden, hätten eine Militäreinrichtung teilweise zerstört und 22 Menschen zerschunden. Ein örtlicher Staatsdiener sagte, dort seien keine Waffen gelagert worden.

Reuters konnte die unterschiedlichen Konten nicht unabhängig gegenzeichnen.

Moskau hat die Vereinigten Staaten und andere Nationen wiederholt hierfür kritisiert, dass sie die Ukraine mit Waffen verschaffen. Putin sagte Zustandekommen des Monats, dass Russland neue Ziele Zähne zeigen würde, wenn jener Westen jener Ukraine Langstreckenraketen für jedes den Hinterlegung in hochpräzisen mobilen Raketensystemen liefern würde.

Die ukrainischen Pilot nach sich ziehen in den letzten Tagen die westlichen Länder erneut gebeten, die Lieferungen schwerer Waffen zu beschleunigen, während die russische Haubitze den Osten des Landes bombardiert.

Südlich und südwestlich von Sjewjerodonezk feuerten russische Streitkräfte nachdem Datensammlung des ukrainischen Generalstabs Granatwerfer und Haubitze um eine Warteschlange von Siedlungen herum. Nichtsdestotrotz es hieß, ukrainische Streitkräfte hätten russische Versuche zurückgeschlagen, hinauf wenige Gemeinden vorzurücken.

Reuters konnte die Schlachtfeldberichte nicht unabhängig kontrollieren.

Die ukrainischen Streitkräfte nach sich ziehen sich qua widerstandsfähiger qua erwartet erwiesen, immerhin dasjenige in den USA ansässige Institute for the Study of War sagte, dass sie, da sie die letzten ihrer Bestände an Waffen und Munition aus jener Sowjetzeit verwenden, konsequente westliche Unterstützung benötigen werden.

Putin sagt, Russlands Aktionen zielen darauf ab, die Ukraine zu entwaffnen und zu „entnazifizieren“. Kiew und seine Verbündeten nennen es zusammensetzen nicht provozierten Angriffskrieg, um Territorium zu erobern.

Ebenfalls am Sonntag sagte jener Pilot jener von Russland unterstützten separatistischen Region Donezk im Donbass, es gebe keinen Grund, zwei britische Staatsangehörige zu begnadigen, die letzte Woche zum Tode verurteilt worden seien, nachdem sie im Kampf für jedes die Ukraine gefangen genommen worden seien.

Ein Gerichtshof in jener selbsternannten Volksrepublik Donezk hat am vierter Tag der Woche Aiden Aslin und Shaun Pinner – sowie den Marokkaner Brahim Saadoun – jener „Söldnertätigkeit“ zum Sturz jener Republik für jedes schuldig befunden.

Großbritannien sagt, Aslin und Pinner seien reguläre Soldaten gewesen und sollten in Übereinstimmung mit den Genfer Konventionen von jener Strafverfolgung wegen Teilnahme an Feindseligkeiten befreit werden. Die Separatisten spendieren an, schwere Verbrechen begangen zu nach sich ziehen und nach sich ziehen zusammensetzen Monat Zeit, um Revision einzulegen.

„meine Wenigkeit sehe keinen Grund, keine Voraussetzungen hierfür, dass ich mit einer solchen Turnier hinauf Begnadigung herauskomme“, wurde Denis Pushilin von russischen Nachrichtenagenturen zitiert.

Aslins Familie sagte, er und Pinner seien „keine Söldner und waren es nie“.

Vorlesung halten Sie jedweder Neuesten News , Aktuelle News Uhr Top-Videos und Live Television hier.

Leave a Reply

Your email address will not be published.