October 1, 2022

Dasjenige Verbraucherministerium hatte pro den 2. Monat der Sommersonnenwende zu einem Treffen mit Restaurantbesitzern aufgerufen. Es ging um die „willkürlich hohen Preise“, die von den Kunden denn Servicegebühr verlangt werden.

Am 23. Mai äußerte Verbraucherminister Rohit Kumar Singh Vorbehalte, dass Restaurants und Esslokale Servicegebühren nachher Ermessen jener Verbraucher erheben sollten. Welche Gebühren werden jetzt standardmäßig erhoben. Welcher Zuschrift an die Patriotisch Restaurant Association of India (NRAI) besagt, dass ebendiese Realität angegangen werden muss.

Dasjenige Ministerium pro Verbraucherangelegenheiten (DoCA), dies dem Ministerium pro Verbraucherangelegenheiten, Lebensmittel und öffentliche Verteilung untersteht, wird sich mit jener Patriotisch Restaurant Association of India treffen, um die Fragen im Zusammenhang mit jener von Restaurants erhobenen Servicegebühr zu erörtern.

Gestriger Tag veröffentlichte NRAI jedoch eine Erläuterung, die lautete: „„Informationen zur Höhe jener Servicegebühr werden von Restaurants hinaus ihren Menükarten und unter anderem gleichermaßen in den Räumlichkeiten angezeigt, sodass Kunden ebendiese Gebühr gut Kontakt haben, vorher sie die Dienstleistungen in Anspruch nehmen. ”

„Wenn jener Gast im Vorn hinaus eine solche Gebühr fürsorglich gemacht wird und sich dann entscheidet, die Bodenkultivierung aufzugeben, wird dies zu einer Vereinbarung zwischen den Parteien und ist keine unlautere Handelspraxis.“

Die Turnier zur Zahlung jener Dienstleistungssteuer wurde 2017 von jener Regierung optional gemacht. In jener Rückmeldung von NRAI heißt es, dass die Servicegebühr immer eine Frage jener „individuellen Politik“ gewesen und nie verbrecherisch gewesen sei.

In dem an NRAI adressierten Schreiben heißt es, dass die obligatorische Einbeziehung des Dienstes viele im Joch betrifft. „Da dieses Problem die Verbraucher im Allgemeinen täglich betrifft und erhebliche Auswirkungen hinaus die Rechte jener Verbraucher hat, hielt es die Kolonne pro unumgänglich, es genauer und detaillierter zu untersuchen“, heißt es in dem Zuschrift.

In Übereinstimmung mit den Richtlinien, die 2017 vom Ministerium pro Verbraucherangelegenheiten veröffentlicht wurden, kommt es einer „restriktiven Handelspraxis“ gleich, zusammensetzen Kunden zu zwingen, eine Servicegebühr denn Grundvoraussetzung zu zahlen, nachdem er eine Bodenkultivierung aufgegeben hat.

Vorlesung halten Sie die Gesamtheit Neuesten News , Aktuelle News und IPL 2022 Live-Updates hier.

Leave a Reply

Your email address will not be published.