December 7, 2022

Nordkorea ließ Omicron endlich in seine Festung memorieren. In den letzten zwei Jahren, wie die Welt gegen die Covid-19-Weltweite Seuche kämpfte und dies weiterhin tut, war Nordkorea damit beschäftigt, seine Heer zu modernisieren und ballistische Raketen zu testen.

Nordkoreas sogenannter oberster Pilot Kim Jong Un ging sogar so weit zu sagen, dass Nordkorea in den letzten zwei Jahren keinen einzigen Sachverhalt von Covid-19 registriert habe.

Solange bis Montag starben mehr wie 50 Menschen und mehr wie 564.860 bleiben in medizinischer Heilverfahren, und es wurden mindestens 1.213.550 Fälle von „Pyrexie“ registriert.

Nordkoreas Covid-Kampf ist mit einigen Rückschlägen konfrontiert, da es vor einer Reaktion mehrere Faktoren gibt, die darauf hindeuten, dass dies ein harter Kampf sein wird (oder wie die Welt vielleicht denkt).

Es gibt eine neue Schöpfung, die erwähnt werden muss – jener Eruption ist weitläufig genug, dass dasjenige Kim-Jong-Un-Regime gezwungen ist, sich darüber zu öffnen.

Sekundär Rodong Simun, dasjenige Organ jener Arbeiterpartei, sagte, dass die Regierung Schritte unternehme, um den Notsituation im Umfeld jener öffentlichen Gesundheit anzugehen.

Erstens wird Omicron pro Nordkorea nicht milde sein. Wenn man den Berichten Vertrauen schenken schenken darf, dann könnte Omicron die erste Covid-Variante sein, die die Volk infiziert – die keine durch frühere Infektionen entwickelte Unempfindlichkeit aufweist.

Die andere Herausforderung besteht darin, dass es im Unterschied zu Volksrepublik China nicht in jener Standpunkt ist, Massentests durchzuführen.

Pjöngjang geschafft seinen Covid-19-Eruption ohne Impfstoffe, antivirale Medikamente oder Kapazitäten pro Massentests.

In den meisten Ländern waren die Menschen aufgrund jener durch Impfung und frühere Infektionen erlangten Unempfindlichkeit vor Omicron geschützt.

„In Nordkorea sind Berichten zufolge keine früheren Stämme im Umwälzung, welches bedeutet, dass die gesamte Volk schwächlich ist“, sagte Dr. Kim Woo-joo, Professor pro Infektionskrankheiten von jener Korea University, gegensätzlich The Korea Herald.

Er wies ferner darauf hin, dass begrenzte Gesundheitsdienste, eine große gefährdete Volk und kein Zugang zu wichtigen Ressourcen wie Impfstoffen und Virostatika die Voraussetzungen pro katastrophale Hinterher gehen schaffen.

Dieser Generaldirektor des International Vaccine Institute, Dr. Jerome Kim, sagte, dass ein größeres Risiko pro Krankenhauseinweisungen und Todesfälle bestehe, da die Volk selbst an Unterernährung leide.

Seitdem Finale letzten Jahres wird in Nordkorea von Nahrungsmittelknappheit berichtet.

Andere wiesen selbst uff die Fähigkeit jener Nordkoreaner hin, Weh tun zu ertragen – welches bedeutet, dass Kim Jong Un wahrscheinlich keine Impfstoffe und Medikamente aus anderen Nationen zusagen wird, da dies seinen Stolz verletzen würde.

Z. Hd. den Sicherheit des Images von Kim Jong Un ist es wahrscheinlich, dass Nordkoreaner den Preis zahlen werden.

Leif-Eric Easley, Professor pro internationale Studien an jener Ewha Womans University, sagte gegensätzlich The Korea Herald, dass Kim Jong Un wahrscheinlich keine Schwäche uff jener Weltbühne projizieren werde. Es ist selbst möglich, dass er „drei Schüsse pro nicht mehr da wünscht, anstatt jener schrittweisen Lieferung verschiedener Impfstoffe zuzustimmen“.

Nordkorea hat wiederholt Impfstoffe von COVAX abgelehnt, und Experten signalisieren, dass die Weltbehörden die Impfstoffhilfe notfalls so verbiegen sollen, dass dasjenige Kim-Regime dasjenige Gesicht wahrt.

Vorlesung halten Sie nicht mehr da Neuesten News , Aktuelle News und IPL 2022 Live-Updates hier.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *