September 26, 2022

Ein Oberst welcher iranischen Revolutionsgarden wurde am Sonntag vor seinem Haus in Teheran erschossen, sagten die Wachen und machten Angreifer mit Verbindungen zu den Vereinigten Staaten und ihren Verbündeten z. Hd. seine „Mord“ zuständig.

Die Mord von Oberst Sayyad Khodai ist welcher aufsehenerregendste Mord, welcher vom Persien seit dem Zeitpunkt welcher Mord des führenden Nuklearwissenschaftlers Mohsen Fakhrizadeh im Jahr 2020 angekündigt wurde. Dieser Persien hatte Israel beschuldigt, den Offensive uff den Konvoi von Fachrizadeh in welcher Nähe von Teheran geplant zu nach sich ziehen.

Am Sonntag sagte dies iranische Korps welcher Islamischen Revolutionsgarden, dass „Elemente im Zusammenhang mit globaler Egozentrik“ – ein Index uff die USA und ihre Verbündeten, einschließlich Israel – z. Hd. den „Terrorakt“ zuständig seien, welcher Khodai dies Leben kostete. In einer uff ihrer Website veröffentlichten Hinweistext sagten die Wachen, Khodai sei „nebst einem bewaffneten Offensive von zwei Motorradfahrern uff welcher Straße Mojahedin-e Eslam in Teheran“ vor seinem Haus ermordet worden.

Die Garde – welcher ideologische Ärmlich des iranischen Militärs – beschrieb Khodai denn „Verteidiger des Heiligtums“, ein Terminus, welcher z. Hd. jeden verwendet wird, welcher im Auftrag welcher Islamischen Republik in Syrien oder im Irak arbeitet.

Dieser Persien übt beträchtlichen Kraft im Irak aus, wo sich wichtige schiitische Heiligtümer Ergehen, wo er nachher eigenen Daten „Militärberater“ hat, die mit welcher Erziehung ausländischer „Volontär“ betraut sind. Die Islamische Republik ist gleichfalls ein wichtiger Verbündeter des syrischen Präsidenten Baschar al-Assad und hat seine Regierung im elfjährigen Bürgerkrieg dieses Landes unterstützt.

Teheran sagt, es habe uff Vorladung von Damaskus Truppen in Syrien stationiert, handkehrum nur denn Unternehmensberater. Dies staatliche Fernsehen gucken sagte, Khodai sei in Syrien „prestigevoll“, ohne näher darauf einzugehen.

Fünf Kugeln

Die offizielle Nachrichtenagentur IRNA teilte mit, Khodai sei nebst seiner Rückkehr von fünf Kugeln getötet worden. Die Vertretung veröffentlichte Bilder, die vereinen zusammengesunkenen Mann uff dem Fahrersitz eines weißen Autos zeigen, mit Lebenssaft am Kragen seines blauen Hemdes und am rechten Oberarm. Er ist angeschnallt und die Windschutzscheibe uff welcher Beifahrerseite ist herausgeschossen.

Die Wachen sagten, sie hätten eine Untersuchung eingeleitet, um den „Attackierender oder die Angreifer“ zu identifizieren. Die Nachrichtenagentur Fars berichtete, die Staatsanwaltschaft habe den Tatort aufgesucht und die „schnelle Identifizierung und Festnahme welcher Urheber dieser kriminellen Handlung“ angeordnet.

Khodai wurde getötet, denn welcher Persien und die Weltmächte darüber hinaus ein Vertrag zur Wiederherstellung eines Atompakts von 2015 verhandelten. Dies Vertrag von 2015 gab dem Persien Sanktionserleichterungen im Synchronisation z. Hd. Einschränkungen seines Nuklearprogramms, um Teheran daran zu hindern, eine Atombombe zu gedeihen – irgendwas, dies es immer bestritten hat, dies tun zu wollen.

Hingegen die USA zogen sich 2018 unter dem damaligen Präsidenten Donald Trump unausgewogen aus dem Vertrag zurück und verhängten erneut scharfe Wirtschaftssanktionen, welches den Persien dazu veranlasste, seine eigenen Verpflichtungen zurückzunehmen.

Die Verhandlungen, die darauf abzielen, die USA wieder in dies Vertrag einzubeziehen und den Persien vollwertig einzuhalten, sind seit dem Zeitpunkt etwa zwei Monaten ins Stocken geraten. Einer welcher größten Stolpersteine ​​ist Teherans Forderung, die Guards von einer US-Terrorliste zu streichen – eine Forderung, die von Washington abgelehnt wurde.

Vorlesung halten Sie nicht mehr da Neuesten Nachrichtensendung , Aktuelle Nachrichtensendung und IPL 2022 Live-Updates hier.

Leave a Reply

Your email address will not be published.