September 26, 2022

Eisbären sind durch den raschen Rückgang des Eises in dieser Nordpolargebiet, hinauf dasjenige sie wie Plattformen z. Hd. die Robbenjagd angewiesen sind, einer existenziellen Risiko ausgesetzt. Wohl in einer neuen Studie nach sich ziehen Wissenschaftler eine isolierte Subpopulation von Eisbären in Südostgrönland identifiziert, die stattdessen Süßwassereis nutzen, dasjenige von den Gletschern dieser Region in den Ozean fließt, welches darauf hindeutet, dass dieser spezielle Lebensraum weniger vulnerabel z. Hd. den Klimawandel ist wie andere.

Ihre Ergebnisse, beschrieben in dieser Zeitschrift Wissenschaft am Wochenmitte die verlockende Möglichkeit eröffnen, dass zumindest manche Bereiche dieser Klasse in diesem Jahrhundert überleben könnten, wenn dasjenige arktische Meereis voraussichtlich während dieser Sommermonate vollwertig verschwinden wird.

„Eine dieser großen Fragen ist, wo in dieser Nordpolargebiet sich Eisbären festhalten können, welches wir ‚festhalten‘ nennen“, sagte Erstautorin Kristin Laidre, Polarwissenschaftlerin an dieser University of Washington und dem Greenland Institute of Natural Resources, oppositionell AFP. „meine Wenigkeit denke, Bären an einem Ort wie diesem können uns viel darüber dozieren, wo jene Orte sein könnten.“

Laidre und Kollegen verbrachten zunächst zwei Jahre damit, Subsistenzjäger dieser Inuit zu interviewen, die Input und ökologisches Wissen lieferten, einschließlich Ernteproben zur Schlussbemerkung. Anschließend begannen sie ihre eigene Feldarbeit, die von 2015 solange bis 2021 dauerte, in einer rauen Region, die wegen ihres unvorhersehbaren Wetters, starken Schneefalls und zerklüfteten Zurück holen stark Zeit zu wenig erforscht war.

Eingeengt

Jedes Jahr verbrachte dasjenige Team verdongeln Frühlingsmonat in dieser nächstgelegenen Siedlung Kuummiit, die verdongeln zweistündigen Helikopterflug von dieser Heimat dieser Bären fern ist. Kraftstoffdepots mussten vorwärts dieser Route im Vorne vorwärts dieser Waterkant inszeniert werden, welches zu einem Hopskotch-ähnlichen Pendeln zur Arbeit führte.

Dies Team markierte die Bären mit Satellitenortungsgeräten und sammelte genetische Proben, während es entweder Bären einfing oder Biopsiepfeile in ihre Hinterteile feuerte.

Man geht davon aus, dass sie nur wenige hundert Individuen zählen, „sie sind die genetisch am stärksten isolierte Population von Eisbären hinauf dieser ganzen Welt“, sagte Cobalt-Autorin Beth Shapiro, Genetikerin an dieser University of California, Santa Cruz und Forscherin am Howard Hughes Medical Institute , in einer Stellungnahme. „Wir wissen, dass jene Population seitdem mindestens mehreren hundert Jahren unangeschlossen von anderen Eisbärenpopulationen lebt.“

Im Kontroverse zu ihren Cousins ​​wurden die Eisbären in Südostgrönland wie Stubenhocker befunden, die selten weit zur Jagen zogen.
Ihre Isolation ergibt sich aus dieser Geographie: Sie leben in einer komplexen Fjordlandschaft am äußersten Rand ihres Verbreitungsgebiets an dieser Südspitze Grönlands, weit unterhalb des Polarkreises, und können nirgendwo hin.

Im Westen gibt es eine riesige Gebirgskette und dasjenige grönländische Inlandeis, und im Osten dasjenige offene Wasser dieser Dänemarkstraße solange bis nachher Island. Sie nach sich ziehen sogar mit einer schnellen Strömung zu ringen, die vorwärts dieser Waterkant nachher Süden fließt.

„Wir sehen, dass sie, wenn sie in jene Strömung geraten, vom Glace springen und nachher Hause zu ihren Fjorden möglich sein“, sagte Laidre. Dies Team stellte hold, dass manche dieser verfolgten Bären, die versehentlich in jene Situation geraten waren, mehr wie hundert Meilen zurück nachher Hause wandern mussten.

Klimaflüchtlinge?

Während dasjenige Meereis den meisten dieser rund 26.000 Eisbären in dieser Nordpolargebiet Jagdplattformen bietet, nach sich ziehen die Bären aus Südostgrönland nur vier Monate weit, zwischen Februar und Finale Mai, Zugang zum Meereis. In den verbleibenden acht Monaten verlassen sie sich hinauf Süßwassereisbrocken, die in Form von Gletschern, die dasjenige See begrenzen, vom grönländischen Inlandeis stoppen.

„Welche Arten von Gletschern gibt es sogar an anderen Orten in dieser Nordpolargebiet, andererseits die Zusammensetzung aus Fjordformen, dieser hohen Produktion von Gletschereis und dem sehr großen Eisreservoir, dasjenige vom grönländischen Inlandeis verfügbar ist, sorgt derzeit z. Hd. eine konstante Versorgung von Gletschereis“, sagte eine andere Cobalt-Autorin Twila Moon vom Patriotisch Snow and Ice Data Center in einer Hinweistext.

Es gibt noch viel oben die Eisbären in Südostgrönland zu lernen. Messungen zeigen, dass die erwachsenen Weibchen irgendwas dicker Teppich wie dieser Durchschnitt sind und weniger Junge zu nach sich ziehen scheinen, andererseits es ist schwergewichtig, viel darüber zu schließen, welches dasjenige bedeutet, da keine Langzeitdaten vorliegen.

Laidre ist sehr daran schaulustig, die Studie nicht wie eine dieser Hoffnung zu verkaufen. Eisbären – die nicht nur z. Hd. sich genommen eine Ikone sind, sondern sogar eine lebenswichtige Ressource z. Hd. die Ureinwohner sind – werden ohne dringende Klimaschutzmaßnahmen nicht gerettet werden können. Wohl jene Population könnte bessere Entwicklungsmöglichkeiten nach sich ziehen, und es gibt ähnliche Gebiete mit Gletschern am Meeresende an anderen Teilen dieser grönländischen Waterkant sowie hinauf dieser Insel Svalbard, die zu kleinen Klimarefugien werden könnten.

„Wir wie Nähe zu tun sein uns Orte wie diesen ansehen und uns fragen: Ist dies ein Ort, an dem wir notfalls eine kleine Menge von Eisbären in einer eisfreien Nordpolargebiet überleben können?“ sagte Laidre.

(Geschrieben von Issam Ahmed)

Vorlesung halten Sie aus Neuesten Nachrichtensendung , Aktuelle Nachrichtensendung Uhr Top-Videos und Live Fernsehen gucken hier.

Leave a Reply

Your email address will not be published.