October 6, 2022

Die Cellular Operators Association von Indien (COAI) hat laut einem Schreiben an den Sekretär des Telekommunikationsministeriums (DoT), Kalium Rajaraman, darauf gedrängt, dass Unternehmen strengen Kriterien unterzogen werden, im Vorhinein sie „firmeneigene nicht-öffentliche Netzwerke“ hinstellen die Erlaubnis haben.

Welcher Umzug erfolgt nur wenige Tage, nachdem dasjenige Nebenraum trotz Einwänden welcher Telekommunikationsunternehmen den Unternehmen erlaubt hatte, private Netzwerke aufzubauen, während es ihnen Frequenzen spiegelbildlich vom DoT zuweist.

Die COAI drängte in dem Schreiben vom 18. Rosenmonat hinaus die Nichtzuweisung von Frequenzen in den nicht-internationalen Mobilfunkbändern (5G), die Telekommunikationsunternehmen zugewiesen wurden.

Es forderte ferner, dass welcher Hoheitsgebiet solcher privaten Netzwerke hinaus die Kommunikation von Maschine zu Maschine (M2M) und die Anlagenautomatisierung intrinsisch des Betriebsgeländes intolerant wird.

Laut COAI möchte es sicherstellen, dass sie nicht mit dem öffentlichen Telefonnetz (PSTN), Cloud-Plattformen, einem anderen privaten Netzwerk oder mehreren Büros und Gebäuden verbunden sind.

Darüber hinaus hieß es, dass dasjenige den Endnutzern zugeteilte Spektrum nicht zur Gründung von Dritten oder Zwischenhändlern resultieren dürfe, die im Namen des Unternehmens handeln.

Welcher Grund hierfür ist, dass es Dritten oder Zwischenhändlern erlaubt würde, dasjenige Netzwerk für jedes private Netzwerke einzurichten und zu betreiben, es Dritten zuteil werden lassen würde, denn Telekommunikationsdienstanbieter (TSPs) zu fungieren, ohne dasjenige gleiche Auktionsverfahren wie TSPs zu iterieren, so COAI.

Infolgedessen zu tun sein Eigentümer privater Netzwerke jedoch wie einheitliche Lizenznehmer jeglicher Geräte besitzen, die für jedes private Netzwerke eingesetzt werden, und die Erlaubnis haben sie nicht von Dritten leasen oder mieten. Wenn sie sich hierfür entscheiden, zu tun sein sie denselben Prozess iterieren wie TSPs, um dasjenige Spektrum zu erhalten.

Wenn er in Macht tritt, könnte welcher Schritttempo andere Dienstleister wie die globalen Technologiegiganten Google und Amazon sowie IT-Firmen und nur wenige Telekommunikationsunternehmen von welcher Zusammenarbeit mit Unternehmen unterbinden.

In letzterem wurde festgestellt, dass Anwendungsfälle, die für jedes die breite Öffentlichkeit eigen sind, nicht Teil eines firmeneigenen Netzwerks sein können, und viele Interessengruppen nach sich ziehen gefordert, dass firmeneigene Netzwerke verwendet werden, um Anwendungsfälle für jedes die finanzielle Eingliederung sowie die Verkettung zum Agrarsektor zu generieren.

Telekommunikationsunternehmen nach sich ziehen jedoch behauptet, dass die finanzielle Inklusion zwar 100 % welcher Volk glücken soll und die Landwirtschaft 70 % welcher Volk vernetzt, solche Anwendungsfälle jedoch nicht von firmeneigenen Netzwerken vollbracht werden können.

Darüber hinaus können Anträge einiger Interessengruppen hinaus Frequenzzuweisung zum Gliederung privater Netzwerke für jedes Fahrzeug-zu-Fahrzeug-Verbindungen, Drohnensteuerung und M2M-Konnektivität von Geräten nicht gewährt werden.

COAI hat argumentiert, dass es schon vereinen Not an harmonisiertem Spektrum für jedes TSP-Netze gibt, und rechtfertigt seine Status, dass kein IMT-Bandspektrum an firmeneigene Netze vergeben werden sollte.

TSPs würden eingeschränkt, wenn andere Bänder, von denen erwartet wird, dass sie für jedes IMT identifiziert werden, nicht reserviert würden. Sie wären in diesem Sachverhalt nicht in welcher Standpunkt, ihre Netzwerke richtig zu planen, um die Kundennachfrage zu gerecht werden.

Welcher Telekom-Regulierungsbehörde von Indien (TRAI) wurde vorgeworfen, dasjenige Themenkreis zu ignorieren, während sie 3,7–3,8 GHz und 28,5–29,5 GHz für jedes private Captive-Netzwerke empfahl, so welcher Verein.

Welcher Zuschrift forderte selbst, dass private Netzwerke Störungen anderer Netzwerke vermeiden und unter anderem die Standards für jedes elektromagnetische Felder (EMF), die Anforderungen zur Verifizierung von Abonnenten und jeglicher Sicherheitsstandards einhalten zu tun sein. Darüber hinaus hieß es, dass sie selbst den rechtmäßigen Abhörgesetzen unterliegen und die gleichen Rollout-Verpflichtungen wie Telekommunikationsunternehmen befolgen sollten.

Vorlesung halten Sie jeglicher Neuesten News , Aktuelle News Uhr Top-Videos und Live Television hier.

Leave a Reply

Your email address will not be published.