September 25, 2022

Die globale Erwärmung kann Hurrikane vortäuschen, teilweise weil ein wärmerer Ozean mehr Leistungsfähigkeit liefert, um sie anzutreiben. Gewiss es ist nicht dieser einzige Merkmal, dieser eine Rolle spielt: Eine am Mittwoch veröffentlichte Studie bestätigt, dass die Auswirkungen dieser Luftverschmutzung durch Feinstaub zwischen dieser 7-Sep von Hurrikanen sogar noch größer sind.

Die neue Wissenschaft zeigt, dass dieser Rückgang dieser Verschmutzung in Form winziger Aerosolpartikel aus dem Verkehrswesen, dieser Energieerzeugung und dieser Industrie in Nordamerika und Europa in den letzten vier Jahrzehnten für jedes die zunehmende Reihe von Hurrikanen und anderen tropischen Wirbelstürmen im Nordatlantik zuständig war .

Im gleichen Zeitraum hatte die zunehmende Verschmutzung durch die wachsenden Volkswirtschaften Indiens und Chinas den gegenteiligen Konsequenz und verringerte die Hurrikanaktivität im westlichen Nordpazifik, so die Studie.

Eine wachsende Zahl von Forschungsarbeiten hat Zusammenhänge zwischen tropischen Wirbelstürmen und dieser globalen Erwärmung aufgezeigt.

Die neue Studie betrachtete die Reihe, nicht die Stärkemehl dieser Spezies von Stürmen. Sein Schreiber, Hiroyuki Murakami, sagte, es zeige, dass die Verringerung oder Erhöhung anthropogener Aerosole „die wichtigste Komponente“ ist, die die Schwingungszahl gelenkt.

In den letzten Jahrzehnten ist die Aerosolverschmutzung in Nordamerika und Europa aufgrund von Gesetzen und Vorschriften zur Reduzierung von Emissionen aus Quellen wie Fahrzeugen und Kraftwerken um vielleicht solange bis zu 50 % zurückgegangen. Die Hurrikansaisons im Nordatlantik waren im ungefähr gleichen Zeitraum aktiver mit einer größeren Reihe von Stürmen denn in den vergangenen Jahrzehnten.

Im Nordatlantik, so Murakami, führte dieser Rückgang dieser Aerosole zu einer Erwärmung, die zwei Auswirkungen uff tropische Wirbelstürme hatte. Erstens führte weniger Verschmutzung zu einer stärkeren Erwärmung dieser Ozeane, welches bedeutete, dass mehr Leistungsfähigkeit für jedes die Eröffnung von Stürmen zur Verfügung stand.

Jener Rückgang dieser Verschmutzung führte sogar zu einer Erwärmung des Landes, und die kombinierte Erwärmung beeinflusste die atmosphärische Zirkulation und schwächte die Winde in dieser oberen Lufthülle. Dasjenige wiederum führte zu weniger Windscherung, den Änderungen dieser Windgeschwindigkeit und -richtung, die die Kreation von Wirbelstürmen vortäuschen können. Weniger Windscherung bedeutete, dass sich leichter Stürme bildeten.

Murakamis Simulationen zeigten, dass im Pazifik ein anderer Umstand dabei war. Dort fand er hervor, dass die zunehmende Aerosolverschmutzung, hauptsächlich aus Volksrepublik China und Indien, zu einer Kühlung dieser Landoberfläche führte. Dies verringerte den Temperaturunterschied zwischen Staat und Ozean und schwächte die dort entstehenden Monsunwinde. Dasjenige wiederum führte zu weniger tropischen Wirbelstürmen, einschließlich Taifune, dem pazifischen Gleich beschaffen von Hurrikanen.

Vorlesung halten Sie jedweder Neuesten Nachrichtensendung , Aktuelle Nachrichtensendung und IPL 2022 Live-Updates hier.

Leave a Reply

Your email address will not be published.