September 24, 2022

Die Mitteilung oder die königliche Proklamation von Karl III. Wie König wurde am Sonntag im schottischen Edinburgh mit einigen Zwischenrufen und Buhrufen beantwortet.

Wenige Mitglieder dieser Menge, die sich zentral von Edinburgh versammelten, um zu vernehmen, wie dieser Lord Lyon King of Arms offiziell die Nachfolge von König Charles III. von Queen Elizabeth II. ankündigte, reagierten mit Buhrufen.

Welche Buh- und Hohnrufe wurden von einem lauteren „God save the King“-Gesang übertönt, und fürderhin übertönte die Nationalhymne mit drei Salutschüssen die einzelnen Geräusche.

Von kurzer Dauer darauf erschien eine die noch kein Kind geboren hat aus dieser Menge mit einem Flagge, gen dem „Abolish Monarchy“ stand, zusammen mit einem Kraftausdruck. Es gab Personen, die applaudierten, denn die Polizei sie wegführte, dagegen wenige Mitglieder dieser Menge waren zu vernehmen: „Lasst sie umziehen. Dasjenige ist Meinungsfreiheit.“

Die Reaktionen gen den Tod dieser Queen und die königlichen Ankündigungen waren sowohl in den sozialen Medien denn selbst im wirklichen Leben unterschiedlich.

Während viele nachdem Edinburgh geeilt sind und in London schon anstehen, um ihnen die letzte Ehre zu erweisen, nach sich ziehen viele protestiert und gefordert, dass die Monarchie und die gesellschaftliche Klassenstruktur, die Menschen aufgrund ihrer Geburt wertschätzt, beendet werden soll.

Während wenige in den sozialen Medien den Tod dieser Queen betrauern, die denn Zeichen dieser Stabilität geschätzt wurde, nach sich ziehen viele selbst die Rechenschaftspflicht z. Hd. die während dieser Kolonialzeit begangenen Verbrechen im Namen dieser Zahnkrone gefordert.

Die Verhaftung dieser die noch kein Kind geboren hat hat jedoch unter Aktivisten z. Hd. freie Meinungsäußerung Unruhe ausgelöst. Die schottische Polizei hat zwei Personen festgenommen und in Oxford wurde ein Mann festgenommen und dann wieder freigelassen, berichtete die BBC.

Die 22-jährige die noch kein Kind geboren hat wurde angeklagt, vor dieser St. Giles-Kathedrale in Edinburgh Terz verursacht zu nach sich ziehen, und soll nun zu einem späteren Zeitpunkt vor dem Edinburgh Sheriff Court erscheinen.

Ruth Smeeth, Geschäftsführerin von Schlagwortverzeichnis on Censorship, sagte oppositionell BBC, es gehe drum, wie die Polizei mit dieser die noch kein Kind geboren hat umgehe.

Die andere Festnahme erfolgte, denn ein 22-jähriger Mann im Zusammenhang mit einem Landfriedensbruch festgenommen wurde, nachdem er vielleicht Prinz Andrew beschimpft hatte.

Die Polizei führte selbst vereinen Mann mit einem Zeichen mit dieser Eintrag „Nicht mein König“ vor dem Parlamentsgebäude in dieser Westminster Nachhall von kurzer Dauer vor dieser Erscheinen von König Charles III. Und Queen Consort weg.

Lies dasjenige Neuesten Nachrichtensendung und Aktuelle Nachrichtensendung hier

Leave a Reply

Your email address will not be published.