October 6, 2022

Mitglieder des Teams des australischen Premierministers Scott Morrison waren am Freitag überrascht, qua ein Imitator des nordkoreanischen Führers Kim Jong Un seine Veranstaltung im australischen Wahlkreis Chisholm zum Bluescreen brachte.

Dieser Mann behauptete, er sei Howard X – jener untergeordnet zu diesem Zweck prestigevoll ist, sich während des US-Nordkorea-Gipfels 2018 in Singapur qua Nordkoreas sogenannter „oberster Lotse“ auszugeben – und er sagte, er sei jener Sicherheit ausgewichen, um die Produktionsstätte zu hineingehen, wo Morrison machte Wahlkampf.

Dieser Imitator von Kim Jong Un sprach untergeordnet mit Medienvertretern und scherzte mit ihnen sowie mit in jener Fabrik anwesenden Personen. Es gab vereinen weiteren erwähnenswerten Moment, qua Howard X den Anwesenden sagte, dass eine Wahlstimme zu Händen die regierende Liberale Nationale Koalition eine Wahlstimme zu Händen die Kommunistische politische Kraft Chinas (KPCh) wäre.

“Vielen Dankeschön. Gladys Liu ist die kommunistische Kandidatin zu Händen Down Under“, fügte er hinzu.

Ein Mitglied von Morrisons Team bat ihn zu möglich sein, woraufhin jener Kim-Imitator witzelte, während er sagte: „Sie sagen einem Obersten Lotse nicht, welches er zu tun hat.“

Howard X entschied sich, Fragen darüber, ob er Teil einer politischen politische Kraft oder Regung sei, nicht zu beantworten, andererseits jener australische Senatskandidat und Volksrepublik China-Kritiker Drew Pavlou sagte, er habe zuvor zusätzlich den Visite von Howard X in Chisholm gesprochen.

Er twitterte sogar, dass er nicht „ratifizieren oder leugnen“ könne, ob er mit Kim-Jong-Un-Imitatoren in Kontakt stehe.

Während er mit Bloomberg News sprach, scherzte er untergeordnet, dass er notfalls Teil des Streichs war. In einem anderen Tweet sagte er, dass es “eines jener besten Utensilien war, die wir je geschafft nach sich ziehen”, sagte Pavlou gen seinem Twitter-Benutzerkonto. „Hab dich minniglich, Howard, du wunderschönes Genie.“

Pavlou behauptet, dass jener Chisholm-Abgeordnete Liu, ein chinesisch-australischer Parlamentarier, Verbindungen zur Kommunistischen politische Kraft Chinas (KPCh) habe, welches die nationale Sicherheit Australiens weiter gefährden könnte.

Liu, Premierminister Morrison und andere beschuldigten die Labour Party jener „Abwassertaktik“ gegen sie und behaupteten, die Opposition habe rassistische Äußerungen gemacht, um sie zu verleumden.

„Wenn jemand andeutet, dass chinesische Australier sich von allen anderen Australiern unterscheiden, ob sie hier geboren wurden oder nicht. meine Wenigkeit denke, dies ist scharfzüngig, spaltend und unaustralisch“, wurde Liu von Sky Australia zitiert.

Down Under wird am 21. Mai zu den Wahlen möglich sein, und die Mittelpunkt-Rechts-Liberale Nationale Koalition von Premierminister Scott Morrison liegt derzeit in Meinungsumfragen hinter jener oppositionellen Labour Party.

Vorlesung halten Sie sämtliche Neuesten Nachrichtensendung , Aktuelle Nachrichtensendung und IPL 2022 Live-Updates hier.

Leave a Reply

Your email address will not be published.