September 26, 2022

QAnon-Loyalisten, COVID-Leugner, Neonazis und ein ehemaliger amerikanischer Staatsoberhaupt: Die verkettete Liste jener Personen, die von Twitter nicht machbar sind, ist weit, zugegeben ihr Verbannung könnte in Zukunft ein Finale nach sich ziehen, wenn Elon Musks 44-Milliarden-Dollar-Angebot zu Händen die Plattform genehmigt wird. Musk, jener reichste Mann jener Welt und Eigentümer von SpaceX und Tesla, nennt sich selbst verknüpfen Absolutisten jener Meinungsfreiheit, jener daran glaubt, Inhalte zuzulassen, die nicht gegen dasjenige Recht verstoßen.

Während Musk keine genauen Aussagen dazu gemacht hat, wie er die Plattform betreiben würde, lockern seine Überlegungen für einigen jener von Twitter mundtoten Personen Jubel aus, gleichwohl wenn sie Internetsicherheitsexperten alarmieren, die eine Zunahme von Belästigungen, Hassreden und Fehlinformationen zu Themen wie Impfstoffen vorhersagen und Wahlen.

Es gibt keinen Grund, warum solche Personen nicht in diesem Spannweite sein wollen, sagte Jaime Longoria, Manager zu Händen Wissenschaft und Erziehung für jener Disinfo Defense League, einer gemeinnützigen Organisation, die mit lokalen Organisationen zusammenarbeitet, um die Auswirkungen von Fehlinformationen zu bekämpfen. Letztendlich denke ich, dass Elons Prämisse, den öffentlichen Sitz zu sichern, verknüpfen Sitz schaffen wird, hinauf dem niemand sein möchte.”

Vom ehemaligen Präsidenten Donald Trump hoch den Verschwörungstheoretiker Alex Jones solange bis hin zum weißen Rassisten David Duke, hier ist ein Blick darauf, wer zu Twitter zurückkehren könnte, wenn Musks Kaufangebot genehmigt wird.

HÖCHSTSTÖNER

Trump sagte, er werde nicht zu Twitter zurückkehren, wenn auch Musk dasjenige nachdem dem tödlichen Offensive hinauf dasjenige US-Kapitol vom 6. Januar 2021 verhängte Verbot aufhebt. Die Plattform nannte Unsicherheit wegen weiterer Aufstachelung zu Wucht.

Nachdem seiner Verbannung schuf Trump seine eigene Plattform Truth Social, die Zustandekommen dieses Jahres gestartet wurde.

„Selbst gehe nicht hinauf Twitter. Selbst werde für jener Wahrheit bleiben, sagte Trump letzte Woche im Vergleich zu Fox News. Selbst hoffe, dass Elon Twitter kauft, weil die Hölle Verbesserungen daran macht und er ein guter Mann ist, zugegeben ich bleibe für jener Wahrheit.

Trump baute vor seiner Suspendierung eine jener weltweit größten Twitter-Follower hinauf, während er seinen Benutzerkonto nutzte, um Kritiker zu erniedrigen, Lügen hoch die Wahlen 2020 zu verteilen und potenziell gefährliche Fehlinformationen hoch COVID-19 zu verstärken.

Ungeachtet dessen, welches jener ehemalige Staatsoberhaupt sagte, könnte die Rückkehr zu Twitter zu verlockend sein, um Widerstand zu leisten, sagte Emerson Brooking, Resident Fellow am Digital Forensic Research Lab des Atlantic Council.

Wenn Donald Trump 2024 Präsidentschaftskandidat zu Händen die Republikanische politische Kraft ist, ist es so gut wie unvorstellbar, dass er nicht zu Twitter zurückkehren wird, wenn er die Gelegenheit dazu hat, sagte Brooking.

Zwei ehemalige Top-Konsulent von Trump, Steve Bannon und Roger Stone, wurden ebenfalls von Twitter nicht zugreifbar, nachdem sie wiederholt gegen ihre Schalten verstoßen hatten. Bannon wurde kündigen, weil er die Enthauptung von Dr. Anthony Fauci, dem landesweit führenden Spezialisten zu Händen Infektionskrankheiten, gefordert hatte.

Stone, jener schließlich wegen einer Warteschlange vulgärer Drohungen gegen CNN-Journalisten suspendiert wurde, versuchte am Wochenmitte, ein neues Twitter-Konto zu erstellen, wurde jedoch schnell wieder suspendiert.

Andere Trump-Verbündete, die Twitter verlassen nach sich ziehen, sind Michael Flynn und Sidney Powell, Lin Wood und die Abgeordnete Marjorie Taylor Greene, die im Januar ewig nicht zugreifbar wurde, weil sie wiederholt Fehlinformationen hoch COVID-19 und die Sicherheit von Impfstoffen verbreitet hatte.

HATE SPEECH UND WEISSER SUPREMACISM

Die vielleicht schwierigste Herausforderung zu Händen Musk wird darin Leben, dass er zwar legal ist, zugegeben Hass hinauf jener Grundlage von Dingen wie Rasse, Geschlecht, sexueller Orientierung oder Religion predigt.

Zu den von Twitter verbotenen weißen Supremacisten in Besitz sein von Duke und die Proud Boys-Organisation, zusammen mit rechtsextremen Trollen wie einem, jener unter dem Namen Baked Alaska namhaft ist, jener antisemitische Tropen förderte und wegen seiner Beteiligung an dem Offensive vom 6. Januar angeklagt wird US-Kapitol.

Die Bemühungen von Twitter, Hassreden zu unterbinden, hatten gemischte Ergebnisse. Während manche extremistische Lotse besiegt wurden, bringt eine schnelle Suche hinauf jener Plattform zahlreiche rassistische Beleidigungen und Angriffe zum Vorschein.

Mehrere zugegebene weiße Rassisten, die immer noch hinauf Twitter sind, feierten die Nachricht von Musks Motivation an jener Plattform und sagten vorne, dass dieser Vermögen lockerere Schalten bedeuten würde. Wir sind befreit! hat einer solche Woche geschrieben.

Die Extremisten feiern, twitterte Jonathan Greenblatt, Vorsitzender des Vorstands jener Dagegen-Defamation League. Sie vertrauen, dass er eine neue Epoche hinauf Twitter einläuten wird und dass sie hinauf die Plattform zurückkehren werden. Dasjenige ist gefährlich.

VERSCHWÖRUNGSTHEORISTEN UND QANON

Twitter begann vor Jahren, gegen QAnon-Inhalte hinauf seiner Plattform vorzugehen, und beschleunigte den Prozess nachdem dem Offensive hinauf dasjenige Kapitol. Mehr wie 150.000 Konten wurden laut dem neuesten Update des Unternehmens solange bis zum letzten Jahr nicht zugreifbar.

QAnon-Wähler zustimmen eine Verschwörungstheorie, die hinauf dem haltlosen Vertrauen schenken beruht, dass Trump gegen sogenannte Deep-State-Feinde und eine Kabale satananbetender Kannibalen kämpft, die verknüpfen Kindersexhandelsring betreiben. Zu dem Mob, jener dasjenige Kapitol stürmte, gehörten gleichwohl manche Gläubige.

Jetzt sind manche von ihnen bestrebt, wieder hinauf Twitter zu sein.

Dieser Twitter-Handel ist versperrt“, schrieb Ron Watkins, ein prominenter QAnon-Lotse, hinauf jener Plattform Telegram. Watkins‘ Twitter-Benutzerkonto wurde Vorjahr gespickt. „Gesperrte Accounts werden wiederhergestellt, sagte er vorne.

Andere Verschwörungstheoretiker nach sich ziehen den Stachel von Twitter ebenfalls gespürt, schon normalerweise nur, wenn ihre erklärten Überzeugungen in Hass oder Sekkiererei übergegangen sind.

David Icke wurde vor zwei Jahren von jener Plattform geworfen, weil er Fehlinformationen hoch COVID-19 verbreitet hatte, darunter Behauptungen, dass Juden und 5G-Türme hinter jener weltweite Seuche stecken. Icke ist ein prominenter Verfechter jener Überzeugung, dass eine Rasse von Echsenmenschen die Erdung übernommen hat, während sie sich wie menschliche Führer ausgibt.

Alex Jones, jener Schöpflöffel von Infowars, wurde 2018 wegen missbräuchlichen Verhaltens ewig nicht zugreifbar. Jones verlor kürzlich verknüpfen Verleumdungsfall, jener von den Erziehungsberechtigte von Kindern eingereicht wurde, die 2012 für jener Schießerei in jener Schulhaus in Newtown, Connecticut, wegen wiederholter Behauptungen von Jones, dass die Schießerei gefälscht war, getötet wurden. Nebst dem Massaker wurden 20 Erstklässler und sechs Lehrer getötet. Infowars beantragt nun Insolvenzschutz.

GLÜCKLICH IM EXIL?

Trump ist notfalls nicht jener einzige Benutzer, jener von Twitter geworfen wurde und glücklich in einem neuen Zuhause landet. Andere neue Plattformen wie Gab, GETTR und Parler sind in den letzten Jahren gewachsen, während sie sich an konservative und rechtsextreme Benutzer urteilen, die die Moderationsrichtlinien von Twitter und Facebook nicht mögen.

Die neuen Seiten nach sich ziehen wenig solange bis gar keine Moderation, welches bedeutet, dass Nazi-Bilder, homophobe Drohungen und frauenfeindliche Inhalte neben Gesprächen hoch US-Politik und -Kultur leichtgewichtig zu finden sind.

Nachdem dem Kaufangebot von Musk sagte Gab-Vorsitzender des Vorstands Andrew Torba vorne, dass jener Milliardär Schwierigkeiten nach sich ziehen werde, seine Vision zu Händen Twitter zu verwirklichen. Während Trump aus Wettbewerbsgründen notfalls an seiner eigenen neuen Plattform festhält, werden andere Konservative notfalls nicht sofort von Musks Versprechen des Gewaltherrschaft jener freien Meinungsäußerung in Versuchung geführt. Laut Torba könnten sich zum Beispiel die Mitwirkender von Twitter wehren.

Dieser Vorsitzender des Vorstands von Parler, George Farmer, äußerte sich in einer Nachricht an die Benutzer verwandt.

Wir umziehen nirgendwohin, schrieb Farmer.

Vorlesung halten Sie aufgebraucht Neuesten News , Aktuelle News und IPL 2022 Live-Updates hier.

Leave a Reply

Your email address will not be published.