September 24, 2022

OTTAWA: Kanada sagte am Wochenmitte, es plane, die Verwendung von 5G-Ausrüstung von Chinas Huawei Technologies Cobalt Ltd und ZTE Corp zum Sicherheit dieser nationalen Sicherheit zu zensieren, und schloss sich dem Rest des sogenannten Five Eyes Intelligence-Sharing-Netzwerks an.

„Wir beabsichtigen, Huawei und ZTE aus unseren 5G-Netzen auszuschließen“, sagte Industrieminister Francois-Philippe Champagne im Vergleich zu Reportern in Ottawa. „Versorger, die solche Ausrüstung schon installiert nach sich ziehen, sollen ihre Verwendung legen und sie in Übereinstimmung mit den Plänen, die wir heute verkünden, explantieren.“

Champagne fügte hinzu, dass Unternehmen ihre 5G-Ausrüstung solange bis sechster Monat des Jahres 2024 explantieren müssten und nicht erstattet würden. Unternehmen, die ihre 4G-Geräte verwenden, sollen solange bis Finale 2027 fern werden.

Die – allgemein erwartete – Spiel hatte sich aufgrund diplomatischer Spannungen mit Volksrepublik China verzögert. Jener Rest des Five-Eyes-Netzwerks – dies aus Kanada, den Vereinigten Staaten, Großbritannien, Down Under und Neuseeland besteht – hat die Ausrüstung schon verboten.

Im September 2018 kündigte Kanada erstmals an, die möglichen Bedrohungen für jedes die nationale Sicherheit zusammen mit dieser Tutorial von Huawei-Geräten zu prüfen.

Dann wurde im Monat des Winterbeginns desselben Jahres Meng Wanzhou, Chief Financial Officer von Huawei, in Kanada aufgrund eines US-Haftbefehls festgenommen, welches zu einem langjährigen Streit mit Volksrepublik China führte, dieser schließlich im vergangenen September mit dieser Freilassung von Meng endete.

Nachdem Mengs Verhaftung wurden zwei Kanadier von Peking festgenommen und dieser Spionage beschuldigt. Die beiden Männer wurden am selben Tag wie Meng freigelassen.

Nun nach sich ziehen sich die diplomatischen Spannungen zwischen Volksrepublik China und Kanada irgendetwas ungezwungen. Am Mittwoch hob Volksrepublik China eine dreijährige Einfuhrbeschränkung für jedes kanadisches Rapssaatgut hinauf und hob damit hinauf, welches wie Vergeltungsmaßnahme für jedes Mengs Festnahme repräsentabel wurde.

Die Spiel vom Wochenmitte kommt, nachdem sich Telekommunikationsunternehmen in Kanada schon zu diesem Zweck kategorisch nach sich ziehen, die 5G-Hardware anderer Unternehmen zu verwenden. ZTE reagierte nicht sofort hinauf Anfragen nachher Kommentaren.

Alykhan Velshi, Vizepräsident für jedes Unternehmensangelegenheiten von Huawei in Kanada, sagte in einem Interview mit dieser Canadian Broadcasting Corp, dass dies Unternehmen immer noch darauf warte zu lauschen, „welche Fasson von nationalen Sicherheitsbedrohungen Huawei ihrer Meinung nachher darstellt“.

Velshi sagte, dass Huawei immer noch 1.500 Mitwirkender in Kanada hat, hauptsächlich in Wissenschaft und Schöpfung, und Produkte wie Mobiltelefone verkauft und dies gleichwohl weiterhin tun würde.

Im Jahr 2020 schlossen sich Bell Canada und dieser Rivale Telus Corp – zwei dieser größten Mobilfunkanbieter – mit dem schwedischen Ericsson und dem finnischen Nokia Oyj zusammen, um Telekommunikationsnetze dieser fünften Generation (5G) aufzubauen, und ließen Huawei trotz dieser Verwendung von Huawei 4G-Geräten für jedes dies Projekt plumpsen.

Zusätzlich zu dem Verbot sagte dieser Ressortchef für jedes öffentliche Sicherheit, Marco Mendicino, dass Kanada neue Gesetze zum Sicherheit kritischer Finanz-, Telekommunikations-, Schwung- und Verkehrsinfrastrukturen vor Cyber-Bedrohungen elaborieren werde.

Vorlesung halten Sie aufgebraucht Neuesten Nachrichtensendung , Aktuelle Nachrichtensendung und IPL 2022 Live-Updates hier.

Leave a Reply

Your email address will not be published.