October 6, 2022

Zuletzt aktualisiert: 13. September 2022, 10:15 Uhr mitteleuropäische Zeit

Mark David Chapman ist hinauf diesem Handout-Foto des New York State Department of Corrections zu sehen (Portrait: Reuters)

Mark David Chapman sagte zuvor während einer Untersuchung, er würde es nicht bereuen, wenn er sein ganzes Leben weit im Gefängniszelle bleiben würde

Dem Mann, welcher John Lennon 1980 vor seinem Wohnhaus in Manhattan erschoss, wurde zum zwölften Mal die Bewährung verweigert, teilten die New Yorker Justizvollzugsbeamten am Montag mit.
Mark David Chapman, 67, erschien laut dem State Department of Corrections and Netzwerk Supervision Finale August vor einem Bewährungsausschuss.
Chapman erschoss Lennon in welcher Nacht des 8. zwölfter Monat des Jahres 1980, denn Lennon und Yoko Ono in ihre Wohnung in welcher Upper West Side zurückkehrten. Lennon hatte früher an diesem Tag ein Signatur zu Händen Chapman hinauf einer Kopie seines kürzlich veröffentlichten Albums „Double Fantasy“ gegeben.
Staatsbeamte zu tun sein noch Abschriften von Chapmans letztem Vorstandsinterview zur Verfügung stellen, nunmehr er hat wiederholt Reue in früheren Anhörungen zur Bewährung zum Wortmarke gebracht. Chapman nannte seine Handlungen während seiner Untersuchung im Jahr 2020 „verabscheuungswürdig“ und sagte, er würde „schier keine Vorhaltung“ nach sich ziehen, wenn sie ihn zu Händen den Rest seines Lebens im Gefängniszelle lassen würden.
„Selbst habe ihn ermordet … weil er sehr, sehr, sehr berühmt war und dasjenige ist welcher einzige Grund, und ich war sehr, sehr, sehr, sehr hinauf welcher Suche nachher Selbstruhm. Sehr selbstsüchtig“, sagte Chapman weiland.
Chapman verbüßt ​​eine lebenslange Haftstrafe von 20 Jahren in welcher Justizvollzugsanstalt Green Haven Nord… von New York City, wie aus den Aufzeichnungen welcher staatlichen Korrekturen im WWW hervorgeht.
Er soll denn nächstes im Februar 2024 vor dem Bewährungsausschuss erscheinen.

Lies dasjenige Neuesten News und Aktuelle News hier

Leave a Reply

Your email address will not be published.