October 1, 2022

Jener chinesische Vorsitzender Xi Jinping warnte am Mittwoch in einer Vortrag vor einem virtuellen Gipfeltreffen mit führenden Politikern aus Russland, Indien, Brasilien und Südafrika vor einer „Dehnung“ jener militärischen Beziehungen.

Peking ist Wirt des Treffens des einflussreichen Clubs jener BRICS-Schwellenländer, hinauf die mehr wie 40 v. H. jener Weltbevölkerung und sozusagen ein Viertel des weltweiten Bruttoinlandsprodukts entfallen.

Drei ihrer Mitglieder – Volksrepublik China, Indien und Südafrika – nach sich ziehen sich im Zusammenhang jener Annäherung zusätzlich eine Resolution jener Vereinten Nationen zur Verurteilung jener russischen Invasion in jener Ukraine jener Wählerstimme enthalten.

Xi sagte dem BRICS Business Forum, dass die „Ukraine-Zwangslage … ein Weckruf“ sei und warnte davor, „Militärallianzen auszuweiten und die eigene Sicherheit hinauf Preis jener Sicherheit anderer Länder zu suchen“.

Volksrepublik China und Indien nach sich ziehen starke militärische Verbindungen zu Russland und kaufen große Mengen seines Öls und Gases.

In einem Telefonat letzte Woche versicherte Xi seinem russischen Amtskollegen Wladimir Putin, dass Volksrepublik China Moskaus Kerninteressen an „Souveränität und Sicherheit“ unterstützen werde – welches die Vereinigten Staaten dazu veranlasste, Peking zu warnen, dass es riskiere, „hinauf jener falschen Seite jener Historie“ zu landen.

Gleichwohl Südafrika, eines jener wenigen afrikanischen Länder mit diplomatischem Stärke extrinsisch des Kontinents, hat die russische Militäraktion nicht verurteilt.

Xi nahm in jener Vortrag am Mittwoch zweitrangig zusammenführen Seitenhieb hinauf die Sanktionen jener USA und jener Europäischen Union gegen Russland und sagte: „Sanktionen sind ein Bumerang und ein zweischneidiges Schwert“.

Russische Zusammenarbeit

Jener BRICS-Zinne findet statt, während russische Truppen weiter nachdem Osten vordringen Ukraine nachdem jener Invasion des Landes vor vier Monaten.

Volksrepublik China und Indien nach sich ziehen beiderlei die Rohölimporte aus Russland erhoben und Moskau hiermit geholfen, Verluste auszugleichen, die durch die Reduzierung jener Energiekäufe aus dem Nation durch westliche Nationen entstanden sind.

Indien kaufte von März solange bis Mai sechsmal mehr russisches Öl wie im gleichen Zeitraum des Vorjahres, während sich die Importe Chinas in diesem Zeitraum verdreifachten, wie Fakten des Forschungsunternehmens Rystad Energy zeigen.

Peking und Moskau, einst erbitterte Rivalen des Kalten Krieges, nach sich ziehen ihre Zusammenarbeit in den letzten Jahren intensiviert.

Die beiden Länder flogen zweitrangig Bomberflugzeuge zusätzlich dasjenige Japanische See und dasjenige Ostchinesische See, während US-Vorsitzender Joe Biden Finale Mai in Tokyo war – ein Zeichen für jedes starke militärische Verbindungen.

In diesem Monat enthüllten sie zweitrangig die erste Straßenbrücke, die die Länder verbindet und die fernöstliche russische Stadt Blagoweschtschensk mit jener nordchinesischen Stadt Heihe verbindet.

Vorsitzender Putin war zweitrangig zur Eröffnungszeremonie jener Olympischen Winterspiele in Peking, nur wenige Tage vor Beginn jener Invasion.

Vorlesung halten Sie sämtliche Neuesten Nachrichtensendung , Aktuelle Nachrichtensendung Uhr Top-Videos und Live Fernsehen gucken hier.

Leave a Reply

Your email address will not be published.