February 7, 2023

Außenminister Schwefel Jaishankar sagte am zweiter Tag der Woche beim Raisina Dialogue AMA, dass die Welt weiterhin Themen ausschließt, die Asien in Verbindung stehen zu, und sich kategorisch habe, die chinesische Aggression erst nachher Beginn des Krieges in dieser Ukraine zu betrachten.

Während dieser AMA befragte dieser ehemalige schwedische Premierminister Carl Bildt Jaishankar darüber, welche Schlussfolgerungen Volksrepublik China nachher dem Krieg in dieser Ukraine ziehen könnte. Bildt hielt an dieser Positur dieser USA und des Westens hold und warnte Indien, dass eine Anlehnung an Russland Indien kosten würde, da Volksrepublik China und Russland enge Beziehungen unterhalten und Volksrepublik China genauso bestrebt ist, in Ladakh und Arunachal Pradesh Unruhe zu stiften.

Jaishankar wies schnell darauf hin, dass Wang Yi, dieser chinesische Außenminister, die beste Person wäre, um zu ratifizieren, welche Schlussfolgerungen Volksrepublik China ziehen könnte. Er wiederholte, dass dieser Westen nur insofern eifrig darauf sei, in Richtung Indopazifik zu blicken, weil die Ukraine-Frage unter den Weltmächten pro Unruhe gesorgt habe.

„Die Ukraine ist kein Präzedenzfall pro Volksrepublik China, solche Ereignisse sind in den letzten zehn Jahren ohne die Mitbringsel Europas im Gange. Dies ist ergo ein Weckruf pro Europa, sich mit Asien zu befassen“, sagte Jaishankar.

„Viele Argumente darüber, welches in Europa passiert, welches in Asien passiert. Dies war kein einfacher Teil dieser Welt, Terrorismus wird oft staatlich gesponsert, regelbasierte Ordnungsprinzip unter Stress praktiziert. Hier gibt es (seither langer Zeit) Probleme“, fügte er hinzu.

„Jener Rest dieser Welt muss wiedererkennen, dass Probleme nicht „eintreten“, sondern dass sie eintreten“, sagte Jaishankar.

Zuvor hatte Jaishankar hinaus eine ähnliche Frage des luxemburgischen Außenministers Jean Asselborn geantwortet, dass Indien in Bezug auf des Krieges in dieser Ukraine dem Westen keine Lösungen anbietet. Er sagte, dass Indien im Spannungsfeld zu den westlichen Nationen – qua es Verstöße gegen die regelbasierte Ordnungsprinzip in Asien gab – nicht vorschlug, „mehr Handel“ zu zeugen.

Jener Außenminister sagte, Indien setze sich zutiefst pro den Weltfrieden ein und sagte, dass die Nation wünsche, dass die Feindseligkeiten in dieser Ukraine sofort eingestellt werden. Er sagte, Indien betone die nationale Souveränität und schlage vor, dass ganz betroffenen Parteien verdongeln Dialog und eine Diskussion beginnen, um dies Töten zu stoppen.

Vorlesung halten Sie ganz Neuesten News , Aktuelle News und IPL 2022 Live-Updates hier.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *