September 24, 2022

Dies Sich zeigen von Affenpocken in nicht-endemischen Ländern hat Experten beunruhigt, obwohl die Fälle bisher meist mild verlaufen sind und es keine Todesfälle gegeben hat. (Gemälde: REUTERS/Dado Ruvic/Illustration/File)

Eine offizielle Hinweistext besagt, dass Gesundheitspersonal die Symptome des Patienten behandelt, während seine engen Kontaktpersonen, die ohne erkennbare Krankheitszeichen sind, überwacht werden

  • AFP Buenos Aires, Argentinische Konföderation
  • Letzte Aktualisierung:28. Mai 2022, 00:05 Uhr IST
  • FOLGE UNS AUF:

Argentinische Konföderation sagte am Freitag, es habe den ersten bekannten Kernpunkt von Affenpocken in Lateinamerika. Laut lokalen Presseberichten handelte es sich unter dem Patienten um verdongeln 40-jährigen Mann, dieser kürzlich aus Spanien zurückgekehrt war, wo die Regierung vor zwei Tagen 59 Fälle gemeldet hatte.

„Dies PCR-Testergebnis … pro den ersten Verdachtsfall von Affenpocken ist positiv“, sagte dies Gesundheitsministerium in einer Hinweistext.

Mitwirkender des Gesundheitswesens behandelten die Symptome des Patienten, heißt es in dieser Hinweistext, während seine engen Kontakte, die ohne erkennbare Krankheitszeichen sind, überwacht werden. Dies Gesundheitsministerium gab nebensächlich vertraut, dass ein Einwohner Spaniens, dieser derzeit Argentinische Konföderation besucht und keine Verkettung zu dem anderen Patienten hat, ein vermuteter zweiter Kernpunkt ist.

„Die Person hat ulzeröse Läsionen ohne andere damit verbundene Symptome“, sagte dies Ministerium.

Affenpocken stammen von einem infektiösen Virus und können von infizierten Tieren hinaus den Menschen veräußern werden. Eine Übertragung von Mensch zu Mensch ist ebenfalls möglich, handkehrum selten. Affenpocken sind mit Pocken zugehörig, verlaufen handkehrum viel weniger schwerwiegend. Die ersten Symptome sind hohes Pyrexie, geschwollene Lymphknoten und ein Windpocken-ähnlicher Ekzem.

Es gibt keine spezifische Heilverfahren, handkehrum die Impfung gegen Pocken hat sich qua zu etwa 85 von Hundert wirksam erwiesen, um Affenpocken vorzubeugen. Affenpocken wurden erstmals 1970 in dieser Demokratischen Republik Kongo entdeckt und gelten in rund einem zwölf afrikanischer Länder qua endemisch.

Sein Sich zeigen in nicht-endemischen Ländern hat Experten beunruhigt, obwohl die bisher gemeldeten Fälle meist mild waren und es keine Todesfälle gab.

Vorlesung halten Sie jeder Neuesten Nachrichtensendung , Aktuelle Nachrichtensendung und IPL 2022 Live-Updates hier.

Leave a Reply

Your email address will not be published.