October 1, 2022

Mohammed bin Salman wird nachdem London reisen, um welcher königlichen Familie Saudi-Arabiens Beileid nachdem dem Tod von Monarchin Elizabeth II. zu zustellen, sagte welcher Guardian in einem Lagebericht. Es gab keine Ratifikation, ob er an ihrer Trauerfeier in welcher Westminster Abbey teilnehmen würde.

Dies Vereinigte Monarchie hat mehrere Sanktionen gegen Personen verhängt, die dem Prinzen nahe stillstehen, weil sie scheinbar an welcher Mord des Kolumnisten welcher Washington Postdienststelle, Jamal Khashoggi, im zehnter Monat des Jahres 2018 im saudischen Konsulat in Istanbul beteiligt waren. Dies ist dasjenige erste Mal, dass welcher saudische Kronprinz, gleichfalls veröffentlicht denn MBS, Großbritannien nachdem Khashoggis Tod im zehnter Monat des Jahres 2018 besucht.

Dies Vereinigte Monarchie sanktionierte Ahmed al-Asiri, den stellvertretenden Sprossenstiege welcher saudischen Geheimdienste; Saud bin Abdullah al-Qahtani, Konsulent des Kronprinzen am königlichen Hof; Salah Muhammed al-Tubaigy, Gerichtsmediziner im saudischen Innenministerium; Mustafa al-Madani, Brigadier und Geheimdienstoffizier in Saudi-Arabien; Naif Hassan al-Arifi, Oberleutnant des externen Geheimdienstes; und Generalmajor Mansour Othman Abahussain, die aus innig mit welcher MBS verbunden sind.

Es gibt Vorbehalte, dass seine Beisein zu einer Zerstreuung vom Gedenken an die Monarchin resultieren könnte, da die Menschen gegen seine Beisein Widerspruch erheben könnten. Es gibt gleichfalls Vorbehalte, dass seine Beisein „eine inakzeptable Sicherheitsbedrohung darstellen“ könnte. Extra die Reiseroute des Kronprinzen z. Hd. dasjenige Wochenende liegen keine Einzelheiten vor.

Die britische Königsfamilie hat enge Beziehungen zur saudischen Königsfamilie. Die MBS traf die Monarchin 2018 in London. König Karl III. hat Saudi-Arabien mehrmals besucht. Saudi-Arabien ist unter den westasiatischen Nationen die meistbesuchte Nation von König Karl III. Seither 1967 hat er Saudi-Arabien zwölfmal besucht.

Die Wohltätigkeitsorganisation von König Karl III. hat Satellitenoperationen in Riad durchgeführt, und welcher Monarch entwickelte aufgrund seines Interesses am Islam ein Motivation daran, Arabisch zu lernen.

Saudi-Arabien bestraft immer noch Dissidenten und Rechtsaktivisten, die ihre Votum gegen dasjenige Monarchie erheben und wie es Menschen behandelt, die nicht damit einverstanden sind. Dieser Kronprinz bestreitet weiterhin Vorkenntnisse verbleibend den Übergriff hinaus Khashoggi. Im Jahr 2020 hob ein saudisches Justizgebäude fünf Todesurteile gegen Täter hinaus, die an Khashoggis Mord beteiligt waren. Seitenschlag von ihnen wurden zu Gefängnisstrafen zwischen sieben und 20 Jahren verurteilt.

Lies dasjenige Neuesten Nachrichtensendung und Aktuelle Nachrichtensendung hier

Leave a Reply

Your email address will not be published.