September 25, 2022

Die Regierung erhielt im Mai mindestens 61.100 Berichte weiterführend Finanzbetrug im Zusammenhang mit digitalen Zahlungen, welches darauf hindeutet, dass solche Betrügereien stark zugenommen nach sich ziehen.

Nachdem Datensammlung von Beamten betraf mehr denn die Hälfte dieser Beschwerden (33.712) dasjenige Unified Payments Interface (UPI), gefolgt von 10.898 Beschwerden weiterführend Betrug mit Debit- oder Kreditkarten oder den Wechsel von SIM-Karten.

Die restlichen Betrügereien umfassten World Wide Web-Banking-Betrug (7.099), Betrug oder Voice-Phishing-Anrufe (5.503), E-Wallet-Diebstähle (3.010), Betrug mit Demat-Konten (769) und Email-Übernahmen (187).

Während die 61.178 Fälle in den 30 Tagen irgendetwas mehr denn 2.000 Fällen pro Tag vollbringen, sagte eine mit welcher Situation vertraute Quelle welcher Hindustan Times, dass die Zahlen höher sind denn die gemeldeten Fälle, die in den letzten drei Monaten im Durchschnitt etwa 2.500 pro Tag betrugen .

Es wurde gleichfalls veröffentlicht, dass solo am 9. Juno 3.500 Fälle gemeldet wurden.

Die Fälle beliefen sich im Jahr 2021 im Durchschnitt uff etwa 1.500 pro Tag, und die Reihe welcher täglich erfassten Fälle hat sich laut dem Neuigkeit sozusagen verdoppelt, in dem gleichfalls angegeben wurde, dass die Aufschlüsselung zu Händen 2021 und andere Monate des Jahres 2022 nicht sofort gefunden werden konnte.

Die Zahlen stammen aus Beschwerden, die beim Cybercrime-Tunneleingang welcher Regierung eingereicht wurden.

Letzte Woche hielt dasjenige indische Sekretariat des Nationalen Sicherheitsrates unter welcher Pipeline von Generalleutnant Rajesh Pant jedoch ein Treffen ab, um Methoden zur Verhinderung des Aufstiegs zu prüfen, an dem hochrangige Beamte des Innenministeriums, welcher Nationalistisch Payments Corporation of India und welcher Reserve teilnahmen Finanzinstitut von Indien.

Es ist bemerkenswert, dass im GJ 22 – solange bis zum 28. Februar dieses Jahres – digitale Transaktionen in Indien stieg um 33 % uff 7.422 Mrd. Transaktionen, wodurch UPI Transaktionen im Zahl von 452 Mrd. Rupien im Zahl von 8,27 Mrd. Rupien ausmachte.

Es wurde vielfach hervorgehoben, dass Betrug mit zunehmender Beliebtheit digitaler Zahlungen zunimmt.

Wie aus anderen monatlichen Berichten hervorgeht, werden solche Betrügereien weiterführend UPI begangen, wodurch UPI zu Händen 50 % aller Finanzbetrügereien durch verschiedene Mechanismen zuständig ist, wie z nicht autorisierte Softwareanwendungen.

Darüber hinaus werden Gauner immer cleverer, es sei denn vom Klonen welcher SIM-Wegeverzeichnis oder dem Wechseln zum Empfangen von OTP uff dem Telefon des Betrügers, wodurch Techniken wie dasjenige Senden schädlicher QR-Codes, bösartiger Apps, Benutzeridentifikation und mehr eingesetzt werden. Ironischerweise begehen schlechte Schauspieler welche Verbrechen, während sie genau die Werkzeuge nutzen, die entwickelt wurden, um den Verbrauchern zu helfen, bessere Beantworten zu finden.

Auf Basis von welcher Zunahme von Betrug, des Fehlens einer ausreichenden Unterbau zur Erkennung oder Verhinderung solcher Vorfälle und des Fehlens eines Rechtsbehelfsmechanismus sind die Zweifel welcher Volk weiterführend digitale Online-Zahlungen damit realistisch.

Vorlesung halten Sie die Gesamtheit Neuesten News , Aktuelle News Uhr Top-Videos und Live Fernsehen gucken hier.

Leave a Reply

Your email address will not be published.