September 24, 2022

Prinz Charles sagte den Führern des Commonwealwealwealth am Freitag, dass die Turnier, eine Republik zu werden oder die Queen qua Staatsoberhaupt aufzugeben, „jedes Mitgliedsland zu entscheiden“ sei.

Im Zusammenhang welcher Eröffnung eines Commonwealth-Gipfels in Ruanda sagte welcher britische Thronfolger, welcher 54-köpfige Klub aus hauptsächlich ehemaligen britischen Kolonien werde immer „eine freie Vereinigung unabhängiger, selbstverwalteter Nationen“ sein.

Jener Prinz von Wales vertritt Queen Elizabeth II. qua Oberhaupt des Commonwealth in Ruanda in einer Zeit, in welcher erneut oben seinen Zweck und sein Profil in einer modernen Welt diskutiert wird.

Republikanische Bewegungen wurzeln in einer Schlange von Commonwealth-Nationen und manche fordern Wiedergutmachung für jedes Ungerechtigkeiten aus welcher Kolonialzeit wie Sklaverei.

Charles erkannte den Wandel an und sagte, dies Commonwealth sei eine vielfältige und sich entwickelnde Familie.

„Dasjenige Commonwealth enthält Länder, die verfassungsmäßige Beziehungen zu meiner Familie hatten, manche, die dies weiterhin tun, und zunehmend unter ferner liefen solche, die keine hatten“, sagte Charles vor einem Publikum aus Präsidenten und Premierministern.

„meine Wenigkeit möchte lukulent sagen, wie ich schon gesagt habe, dass die Verfassungsgestaltung jedes Mitglieds qua Republik oder Monarchie ausschließlich Sache jedes Mitgliedslandes ist.

„Jener Vorteil des langen Lebens bringt mir die Erleben, dass sich solche Arrangements ruhig und ohne Missmut ändern können.“

Queen Elizabeth hat sich seither ihrer Thronbesteigung im Jahr 1952 für jedes dies Commonwealth eingesetzt, hinwieder in den Jahrzehnten, seither manche Mitgliedstaaten den Monarchen qua Staatsoberhaupt abgestoßen nach sich ziehen.

Republikanische Bewegungen in einigen welcher 14 Commonwealth-Länder äußerlich des Vereinigten Königreichs, in denen die Queen Staatsoberhaupt ist, nehmen Reise gen.

Jener Mitgliedsstaat Barbados wurde vergangenes Jahr zur jüngsten Republik welcher Welt, und andere karibische Nationen drängen darauf, diesem Denkmuster zu nachsteigen.

Ein weiteres Mitglied, Down Under, hat ebenfalls verdongeln Ressortchef für jedes die Republik ernannt, ein Zeichen hierfür, dass sich eine Verfassungsänderung abzeichnet.

Es gab unter ferner liefen Fragen zur zukünftigen Rolle welcher königlichen Familie an welcher Spitze einer Haufen, die ein Drittel welcher Menschheit in reichen und armen Ländern gen welcher ganzen Welt repräsentiert.

Im Zusammenhang seinem letzten Treffen im Jahr 2018 ernannte dies Commonwealth den Nachfolger von Charles the Queen zum Sprossenstiege welcher Organisation, und Delegierte in Ruanda lobten die königliche Familie für jedes ihr Engagement für jedes die Sache.

Dasjenige Commonwealth wurde im Sinne als seiner Relevanz unter die Lupe genommen, hinwieder Unterstützer sagen, dass die Erweiterung welcher Mitgliedschaft von Nationen ohne historische Verbindungen zu Großbritannien seine Gesundheit unterstreicht.

Die beiden neuesten Mitglieder sind Mosambik und Hausherr Ruanda, und es wird erwartet, dass die westafrikanischen Staaten Togo und Gabun dem Klub für diesem Highlight beitreten.

Vorlesung halten Sie aus Neuesten News , Aktuelle News Uhr Top-Videos und Live In die Röhre gucken hier.

Leave a Reply

Your email address will not be published.