October 6, 2022

Ihre Persönlichkeit sagt viel darüber aus, wer Sie sind und wie Sie sich in verschiedenen Situationen verhalten. Menschen, die interessant sind und zu Gesprächen hinzufügen, werden überall geliebt und ihre Gegenwart wird im Rahmen Treffen gefordert.

Gewiss wenn Sie dem Gespräch nichts hinzuzufügen nach sich ziehen oder sich nicht aufwärts interessante Aktivitäten oder Diskussionen einlassen können, wirken Sie oft wenig aufregend und dies macht Sie unerwünscht. Hier sind wenige jener wichtigsten Merkmale, die Sie identifizieren können, wenn Sie laut GQ eine langweilige Person im Raum sind:

Bestes Showsha-Video

1) Sie fügen nichts hinzu

Wenn Sie nicht zu einer Unterhaltung hinzufügen können und keine Gedanken zu einer Diskussion teilen möchten, sind Sie in einer Gruppen-Hangout-Konfiguration nicht zu bevorzugen. Denn Freunde und Familie nach sich ziehen immer irgendetwas zu rezensieren. In einer Konnex sind Diskussionen wichtig, um sich zu verstehen, nichtsdestotrotz wenn Sie dazu nicht in jener Standpunkt sind, ist es an jener Zeit, sich zu verbessern.

2) Du schaust zu viel Fern…

Wenn Sie zu viel Fernsehen gucken und den Glotze wenn schon dann nicht loswerden, wenn Menschen um Sie herum sind, ist dies eine rote Flagge. Es ist wichtig zu wissen, zu welchem Zeitpunkt man Inhalte konsumieren und zu welchem Zeitpunkt man reden oder anderen Aktivitäten nachgehen sollte.

3) Negativer Methode

Wenn Sie eine negative Mentalität nach sich ziehen und ein Problem oder eine Situation immer mit einer pessimistischen Sichtweise in Zusammenhang stehen mit, in Besitz sein von Sie zu den Langweiligen. Dieser Grund hierfür ist, dass Sie, wenn Sie den Mund öffnen, um droben irgendetwas zu sprechen, zuerst aufwärts ein Problem hinweisen, anstatt es richtig anzugehen. Ein Pessimist dämpft sofort die Begeisterung in einem Raum.

4) Schlechtes Geschichtenerzählen

Wenn Sie Szenarien nicht interessant exemplifizieren und taktgesteuert die Fakten richtig halten können, dann plumpsen Sie in die langweilige Kategorie. Es ist wichtig, die Kunst des Geschichtenerzählens zu erlernen, ohne sich zu sehr aufwärts unnötige Feinheiten zu unterordnen. Zu tief zu nötig haben, um irgendetwas zu exemplifizieren, ist wenn schon eines jener Symptome hierfür, dass man schlecht im Geschichtenerzählen ist und indem wenig aufregend wird.

Vorlesung halten Sie sämtliche Neueste Lifestyle-News und Aktuelle News hier

Leave a Reply

Your email address will not be published.