October 6, 2022

Im Laufe welcher Jahre hat die Einbeziehung von Technologie in dasjenige Gesundheitswesen zu einer verbesserten Patientendiagnose und -behandlung geführt. Jetzt wurde eine App entwickelt, die notfalls ein sehr frühes Stadium von Alzheimer erkennt – einer Krankheit, mit welcher mindestens 50 Mio. Menschen gen welcher Welt leben.

Die von den Forschern welcher University of California San Diego entwickelte Software in welcher Urbild-App überwacht winzige Schwankungen welcher Pupillengröße einer Person, die laut früheren Studien mit vorklinischen neurologischen Erkrankungen in Verkettung gebracht werden können.

Zur Gesichtserkennung verwendet die Software eine Nahinfrarotkamera, die in neueren Smartphone-Modellen enthalten ist, sowie eine Standard-Selfie-Kamera, um zu aufgliedern, wie die Pupillen einer Person unterschiedlich weit sind.

Zwischen dem 30. vierter Monat des Jahres und dem 5. Mai wurde gen welcher ACM Computer-Menschlich Interaction Conference on Menschlich Factors in Computing Systems (CHI 2022) in New Orleans ein Papier vorgestellt, dasjenige die Funktionsweise welcher Technologie erläutert. Die Studie muss jedoch noch von Experten geprüft und in einer Zeitschrift veröffentlicht werden.

Zeichen einfangen

Dies roter Faden entstand aus Forschungen, die entdeckten, dass welcher Locus coeruleus eine welcher ersten Gehirnregionen war, die Beleg welcher Alzheimer-Krankheit zeigten.

Sie Gehirnregion ist wichtig zu Händen die Leistungsnachweis welcher Pupillenerweiterung, und frühe Forschungen ergaben, dass Menschen mit leichter kognitiver Behinderung im Rahmen einem schwierigen kognitiven Test eine stärkere Pupillenerweiterung hatten denn Menschen, die kognitiv vollwertig waren.

Wie berichtet, arbeitete Eric Granholm, einer welcher Autoren welcher Studie, mit einer Menge von Computeringenieuren welcher UC San Diego zusammen, um zu untersuchen, ob sie mit welcher aktuellen Smartphone-Kameratechnologie zuverlässig Wissen zur Pupillenerweiterung erhalten könnten. Dies Ergebnis welcher Zusammenarbeit ist welcher Urbild einer Smartphone-App, die zu Hause verwendet werden kann.

Wie die App funktioniert

In Bezug gen die Spezifikationen dieser App nutzt sie die Nahinfrarotkameras, die in heutigen Smartphones vorhanden sind. Die App kann Pupillendurchmesser effizient mit einer Sorgfalt im Submillimeterbereich zusammenfassen, wenn sie mit Wissen von welcher Farb-Selfie-Kamera eines Smartphones kombiniert wird.

Um die App so benutzerfreundlich wie möglich zu gestalten, arbeitete dasjenige Studienteam mit einer Menge älterer Menschen zusammen, um eine einfache Benutzeroberfläche zu erstellen, mit welcher die Schülerreaktionstests von zu Hause aus genau durchgeführt werden konnten. Dazu gehörte die Fortgang eines kostengünstigen Kunststoffaufsatzes, welcher übrig dasjenige Telefon passt und es dem Benutzer ermöglicht, sein Pupille in welcher richtigen Status zu positionieren, damit die Kamera die Pupille aufnimmt.

Die Arbeit mit älteren Erwachsenen half dem Team, Möglichkeiten zur Verbesserung welcher Gesamtnutzung des Systems kennenzulernen.

Durchaus handelt es sich im Rahmen welcher App noch um zusammenführen Prototypen und welcher kommerzielle Start würde manche Zeit in Anspruch nehmen. Die folgenden Schritte werden jedoch darin Existenz, die App im Rahmen Patienten mit leichter kognitiver Behinderung zu validieren, und ihre Messungen werden verwendet, um Patienten mit präklinischer Alzheimer-Krankheit zu identifizieren.

Vorlesung halten Sie aus Neuesten News , Aktuelle News und IPL 2022 Live-Updates hier.

Leave a Reply

Your email address will not be published.