October 7, 2022

Dies Welt Medienberichten zufolge wird die Gesundheitsorganisation auf Grund steigender Fälle ein Notfalltreffen wegen eines Ausbruchs von Affenpocken in Europa und Nordamerika einziehen. Aufwärts jener Tagesordnung des Treffens steht die Evaluation jener Virusübertragung, da die Krankheit unter Männern, die schwul, bisexuell sind oder Sex mit Männern nach sich ziehen, eine hohe Prävalenz aufweist.

Die globale Gesundheitsbehörde wird beiläufig die Impfsituation in diesem Szenario erörtern, zitierte die Nachrichtenagentur Sputnik am Freitag The Telegraph. Laut WHO gibt es zwar keinen spezifischen Vakzine gegen Affenpocken, im Kontrast dazu Information zeigen, dass Impfstoffe zur Massenvernichtung von Pocken zu 85 v. H. gegen Affenpocken wirksam sind.

Europa hat inzwischen mehr wie 100 Fälle von Affenpocken gemeldet, einer Virusinfektion, die in West- und Zentralafrika häufiger vorkommt. Krauts Beamte bezeichneten den Eruption wie den größten jemals in jener Region.

Fälle wurden jetzt in Ländern wie dem Vereinigten Königtum, Spanien, Italien, Portugal, Kanada und den Vereinigten Staaten bestätigt, während Französische Republik, Deutschland, Niederlande und Down Under am Freitag ihre ersten Fälle von Affenpocken bestätigten.

Jener Sprossenstiege jener WHO z. Hd. Notfallmaßnahmen, Dr. Ibrahima Soce Kern, sagte welche Woche, dass es noch so viele „Unbekannte in Bezug hinauf die Dynamikbereich jener Virusübertragung, die klinischen Merkmale (und) die Seuchenkunde jener Krankheit“ gebe.

Britische Gesundheitsbehörden untersuchen, ob die Krankheit sexuell veräußern wird. Gesundheitsbeamte sagten, in den meisten Fällen seien die Männer schwul, bisexuell oder hätten Sex mit Männern.

Zweite Geige in Spanien und Portugal wurden Fälle unter jungen Männern gemeldet, die mehrheitlich Sex mit anderen Männern hatten. Gesundheitsbeamte sagten, dass welche Fälle nur aufgegriffen wurden, wie die Männer mit Läsionen in Kliniken z. Hd. sexuelle Gesundheit auftauchten.

Experten nach sich ziehen jedoch betont, dass sie nicht wissen, ob die Krankheit durch Sex oder andere enge Kontakte im Zusammenhang mit Sex verbreitet wird.

Welches sind Affenpocken?

Die Krankheit, die erstmals unter Affen identifiziert wurde, breitet sich typischerweise durch engen Kontakt aus und hat sich selten extrinsisch Afrikas verbreitet. Von dort hat welche Fallserie Grund zur Sorge gegeben. Wissenschaftler erwarten jedoch nicht, dass sich jener Eruption zu einer weltweite Seuche wie Covid-19 entwickelt, da sich dies Virus nicht so leichtgewichtig verbreitet wie dies neuartige Coronavirus.

Affenpocken lockern in jener Regel eine leichte Viruserkrankung aus, die durch Pyrexie sowie zusammensetzen charakteristischen holperigen Hautirritation gekennzeichnet ist. „Mit mehreren bestätigten Fällen in Großbritannien, Spanien und Portugal ist dies jener größte und weitest… verbreitete Eruption von Affenpocken, jener jemals in Europa beobachtet wurde“, sagte jener Sanitätsdienst jener Bundeswehr.

Fabian Leendertz vom Robert-Koch-Institut bezeichnete den Eruption wie Seuche. „Es ist jedoch sehr unwahrscheinlich, dass welche Seuche stark streichen wird. Die Fälle lassen sich reichlich dies Contact Tracing gut isolieren und es gibt beiläufig Medikamente und wirksame Impfstoffe, die unter Begehren eingesetzt werden können“, sagte er.

Afrikanische Wissenschaftler verblüfft

Die ungewöhnliche Streuung jener Krankheit hat beiläufig afrikanische Wissenschaftler verwirrt. Manche, die zahlreiche Ausbrüche in Alte Welt beobachtet nach sich ziehen, sagten, sie hätten zuvor keine Fälle jener Pocken-bedingten Krankheit unter denen gesehen, die nicht mit Zentral- und Westafrika in Vernetzung stillstehen.

Im Unterschied dazu sie sagten, in jener letzten Woche hätten Großbritannien, Spanien, Portugal, Italien, die Vereinigten Staaten, Schweden und Kanada aufgebraucht Infektionen gemeldet. Sie fügten hinzu, dass die meisten Fälle unter jungen Männern entdeckt worden seien, die zuvor noch nicht nachher Alte Welt gereist seien.

„Selbst bin fassungslos darüber. Täglich wache ich hinauf und es werden mehr Länder infiziert“, sagte Oyewale Tomori, ein Virologe, jener früher die Nigerianische Hochschule jener Wissenschaften leitete und in mehreren Beiräten jener WHO sitzt. „Dies ist nicht die Klasse jener Streuung, die wir in Westafrika gesehen nach sich ziehen, deshalb könnte im Westen irgendetwas Neues vorbeigehen“, sagte er.

Laut Tomori treten Ausbrüche in Nigeria, wo jährlich etwa 3.000 Fälle gemeldet werden, normalerweise in ländlichen Gebieten hinauf, wo Menschen engen Kontakt mit infizierten Ratten und Eichkatze nach sich ziehen. Er hoffte, dass dies Zutage treten von Affenpocken in Europa und anderen westlichen Ländern dies wissenschaftliche Verständnis jener Krankheit fördern würde.

Zu sexuellem Kontakt wie Mittel zur Übertragung von Viren sagte Tomori: „So irgendetwas nach sich ziehen wir in Nigeria nicht gesehen.“ Er sagte, dass Viren, von denen ursprünglich nicht von Rang und Namen war, dass sie reichlich Sex veräußern werden, wie Ebola, später nachgewiesen wurden, dass dies jener Kern ist, nachdem größere Epidemien unterschiedliche Ausbreitungsmuster zeigten. Ohne Unterschied könnte z. Hd. Affenpocken gelten, fügte er hinzu.

„Wir müssten unsrige Aufzeichnungen noch einmal seihen, um zu sehen, ob dies passiert sein könnte, wie zwischen einem Ehemann und einer Ehefrau“, sagte er.

Wissenschaftler sagten, dass es zwar möglich ist, dass sich jener erste Patient des Ausbruchs in Alte Welt mit jener Krankheit angesteckt hat, im Kontrast dazu welches jetzt passiert, ist aufsehenerregend.

(Mit Agentureingaben)

Vorlesung halten Sie aufgebraucht Neuesten News , Aktuelle News und IPL 2022 Live-Updates hier.

Leave a Reply

Your email address will not be published.